SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Hofheim - Bilder
© Siegfried Fröhlich 2015, 2016, 2017

Veranstaltungsbilder der Sicherheitsberater für Senioren in Hofheim

Foto: Stadtverwaltung Hofheim
Am    17.01.2017     trafen    sich    im    Hofheimer    Rathaus erstmals     die     neuen,     im     November     letzten     Jahres ausgebildeten     SfS     mit     den     bereits     im     Juli     2016 zertifizierten   SfS.   Es   ging   um   die   Vorstellung   der   SfS   und den   Erfahrungsaustausch.   Erster   Stadtrat   Wolfgang   Exner freute   sich   über   die   überaus   engagierten   SfS   der   Stadt, die   neben   Hunderten   von   Gesprächen   und   Beratungen   zu den      Themen      Straftaten      gegen      ältere      Menschen, Internetkriminalität,    Opferschutz    und    Verkehrssicherheit bereits sieben Vorträge gehalten hatten. Weitere      Information      auf      der      Internetseite      vom Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.
v.l.:   SfS   Arno   Kupec,   Erster   Stadtrat   Wolfgang   Exner, SfS   Bernhard   Enke,   SfS   Claudia   Hase,   SfS   Berthold Neitzel,     SfS     Erwin     Schmitt,     SfS     Sabine     Glitz- Westenberger,   SfS   Joachim   Wölfel,   SfS   Ingrid   Kairat, SfS    Winfried    Schwalbach    und    Valentina    Horn    vom Dezernat    Öffentliche    Sicherheit    und    Ordnung.    Es fehlen    die    Hofheimer    SfS    Ute    Eigenbrod,    Matthias Engel und Achim Schmidt
Foto: Präventionsrat Main-Taunus-Kreis
Der   Hofheimer   Sicherheitsberater   für   Senioren,   Arno   Kupec,   hielt am   25.01.2017    einen   Vortrag   über   Straftaten   zum   Nachteil   älte - rer    Menschen    beim    „Treffen    der    evangelischen    Frauen“     im Gemeindehaus ln Langenhain. Weitere   Information   auf   der   Internetseite   vom   Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.
Foto: Netzwerk Diedenbergen
Die   zertifizierte   Sicherheitsberaterin   für   Senioren,   Ingrid   Kairat, referierte   am   28.01.2017       im   evangelischen   Gemeindehaus   in Hofheim-Diedenbergen    über    die    gängigsten    Betrugsmaschen zum   Nachteil   unserer   älteren   Mitbürger.   Ausführlich   behandelt wurden:   Taschen-   und   Trickdiebstahl,   Enkeltrick,   falsche   Gewinn - versprechen,    falsche    Polizisten    und    Handwerker    sowie    die Hilfsangebote zum Opferschutz. Weitere   Information   auf   der   Internetseite   vom   Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.
Foto: Silke May, Familientreff Hofheim
Mit   dem   Motto   Sicher   ins   neue   Jahr “   kann   man   den Vortrag      der   beiden   Sicherheitsberater   für   Senioren,   Arno Kupec    und    Berthold    G.    Neitzel,    am    04.01.2017     über - schreiben.    Beim    traditionellen    Frauenfrühstück    MOKKA berichteten   sie   unter   anderem   über   Betrugsmaschen   zum Nachteil von Seniorinnen und Senioren. Weitere      Information      auf      der      Internetseite      vom Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.
„Sicher   im   Alter“   war   das   Thema   des   SfS   Berthold   Neitzel   beim Treffen   der   Frauen   Union   und   der   Senioren   Union   der   CDU   am 18.03.2017     in    Hofheim-Marxheim.    Landrat    Michael    Cyriax begrüßte   die   Teilnehmern,   den   Chef   der   Hessischen   Staatskanzlei Axel   Wintermeyer,   den   Ersten   Stadtrat   Wolfgang   Exner   und   den Marxheimer Ortsvorsteher Armin Thaler. Weitere   Information   auf   der   Internetseite   vom   Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.
li.: Landrat Michael Cyriax - Foto: SfS Hofheim
Hofheimer   SfS   beim   Banken-Aktionstag.   Die   SfS   und   die Polizei   haben   am   31.03.2017    in   der   Taunus   Sparkassen,   der NASPA   und   der   Sparda-Bank   ältere   Mitbürger   über   die   Gefahren am   Geldautomat   in   Verbindung   mit   der   Kontokarte   aufgeklärt. Der   Aktionstag   erfolgte   in   Zusammenarbeit   mit   dem   PP   Westhes - sen   und   der   Aktion   Sicher   im   Alter “.   Am   Info-Stand   vor   der NASPA    waren    der    Polizeilichen    Berater    Polizeioberkommissar Thomas   Tauber   und   die   Sicherheitsberater   Claudia   Hase,   Arno Kupec   und   Erwin   Schmitt   tätig.   Bei   der   Taunus   Sparkasse   konnte man   Kriminalkommissar   Klesper   und   SfS   Winfried   Schwalbach antreffen.   In   der   Sparda-Bank   informierten   die   ehrenamtlichen SfS    Joachim    Wölfel    und    Ingrid    Kairat    sowie    Polizeihauptkom - missar Andreas Beese. Weitere   Information   über   die   Aktionen   am   Banking-Aktionstag auf der Internetseite vom Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.
Foto: SfS Hofheim v.l. Erster Stadtrat Wolfgang Exner, Sicherheitsberaterin Ingrid Kairat, Bürgermeisterin Gisela Stang, Kriminalhauptkommissar Andreas Beese und Sicherheitsberater Joachim Wölfel - Foto: SfS Hofheim
Das    Landratsamt    Main-Taunus-Kreis    hat    am    20.08.2017     mit einem   Sommerfest   und   Tag   der   offenen   Tür   seinen   30.   Geburts - tag   gefeiert.   An   zahlreichen   Ständen   informierten   nicht   nur   die verschiedenen   Ämter   der   Kreisverwaltung   über   ihre   Leistungsan - gebote,   sondern   auch   die   Städte   und   Gemeinden   des   Kreises   und weitere   Institutionen.   Beim   Sommerfest   wirkten   auch   die   Polizei - direktion    Main-Taunus    mit    einem    Informationsstand    zur    Woh - nungseinbruchsprävention,   der   P räventionsrat   Main-Taunus- Kreis   und   die   Hofheimer   Sicherheitsberater   für   Senioren   mit.    Schwerpunktthemen    der    Sicherheitsberater    für    Senioren waren    die    Trickbetrügereien    und    Trickdiebstähle,    mit    denen ältere   Menschen   immer   wieder   konfrontiert   werden   -   verbunden mit Tipps, wie solche Straftaten vermieden werden können. Weitere   Information   auf   der   Internetseite   vom   Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.
Sicherheitsberater Erwin Schmitt und Landrat Michael Cyriax - Foto: SfS Hofheim li.: Geschäftsführer Präventionsrat Jürgen Moog - Foto: Präventionsrat
Die   Präventionsräte   Hofheim   und   Main-Taunus-Kreis   betrieben am   27.09.2017    zusammen   mit   der   Polizeidirektion   Main-Taunus auf   dem   Wochenmarkt   einen      Informationsstand   zu   den   Themen Wohnungseinbruch    und    Straftaten    zum    Nachteil    älterer    Men - schen.    Die    Hofheimer    Bürgerinnen    und    Bürger    wurden    vom polizeilichen    Berater    Thomas    Tauber,    Kriminalhauptkommissar Thomas   Gollwitzer   vom   Einbruchskommissariat   und   dem   Schutz - mann   vor   Ort   Christian   Schneider   zur   Sicherung   von   Häusern und   Wohnungen   gegen   Einbruch   mit   entsprechendem   Anschau - ungsmaterial sensibilisiert. Die   Hofheimer   Sicherheitsberater   für   Senioren,   Erwin   Schmitt und    Joachim    Wölfel    sowie    die    Ordnungsamtsleiterin    Valentina Jahn   und   die   Geschäftsführer   des   Präventionsrates   MTK   Peter Nicolay   und   Jürgen   Moog   klärten   über   Straftaten   zum   Nachteil älterer Menschen auf und gaben entsprechende Verhaltenstipps. Weitere   Information   auf   der   Internetseite   vom   Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.
Foto: SfS Hofheim Foto: SfS Hofheim
Die   Hofheimer   Sicherheitsberater   für   Senioren   Ute   Eigenbrod, Ingrid   Kairat,   Bernhard   Enke,   Berthold   Neitzel,   Erwin   Schmitt, Winfried   Schwalbach   und   Joachim   Wölfel   Informierten   mit   einem Informationsstand   am   Durchgang   vom   Chinonplatz   zur   Kirchgar - tenstraße.   Sie   führten   mit   älteren   Passanten   am   21.   und   22. Oktober   2017    Aufklärungsgespräche   über   Straftaten   zum   Nach - teil älterer Menschen. Weitere   Information   auf   der   Internetseite   vom   Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.