SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Aktuelle Wohnungs-ED
© Siegfried Fröhlich 2015 - 2024
Vom 15.06.2024 - 19.06.2024 keine entspre- chende Pressemeldung für diesen Bereich. 14.06.2024 - Eingebrochen und Bargeld entwendet - Wiesbaden Am Nachmittag kam es gegen 16:00 Uhr zu einem Einbruch in eine Wohnung in einem Mehrfamilien- haus in der Unteren Albrechtstraße. Durch die bislang unbekannten Täter wurde das Türschloss der Wohnungstür gewaltsam entfernt, wodurch man in die Wohnung gelangte. Anschließend entwendeten die Täter einen Briefumschlag mit einer hohen vierstelligen Geldsumme aus einer Kommode und flüchteten vom Tatort. 14.06.2024 - Einbrecher festgenommen - Flörsheim Am frühen Morgen hat die Polizei in Flörsheim einen Einbrecher festgenommen. Um 00:32 Uhr meldete eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Andreas-Hermes-Weg der Polizei verdächtige Geräusche aus dem rückwärtigen Bereich des Grundstücks. Sofort alarmierte Polizeistreifen konnten einen 36- jährigen Mann festnehmen, der vergeblich versuchte vor der Polizei zu flüchten. Er wurde zwecks weiterer polizeilicher Maßnahmen zur Polizeistation verbracht. Ersten Ermittlungen zufolge war der Festgenommene nicht alleine unterwegs. Zusammen mit einem Komplizen, der mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein soll, hatte sich der 36-Jährige an der Terrassentür des Anwesens zu schaffen gemacht. Die Hebelversuche hinterließen einen Schaden von circa 1.000 Euro. 12.06.2024 - Einbrecher unterwegs - Flörsheim, Wicker Im Bereich Flörsheim waren Einbrecher unterwegs. Am frühen Morgen haben Einbrecher ein Einfamilienhaus im Flörsheimer Stadtteil Wicker heimgesucht. Zwischen 06:35 Uhr und 07:00 Uhr hebelten Unbekannte die Terrassentür des Anwesens in der Kirchstraße auf und durchsuchten die Wohnräume. Vermutlich durch die Rückkehr der Bewohnerin gegen 07:00 Uhr gestört, flüchteten die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. Der entstandene Schaden an der Terrassentür beläuft sich auf circa 800 Euro. 11./12.06.2024 - Einbrecher unterwegs - Hofheim In der Zeit vom 11.06.2024, 15:00 Uhr und dem 12.06.2024, 09:55 Uhr drangen Einbrecher in ein Mehrparteienhaus ein. Sie hebelten ein Fenster eines Restaurants auf, welches sich im Erdgeschoss des Hauses in der Burgstraße befindet. So gelangten sie ins Innere und durchsuchten die Räumlichkeiten. Dort entwendeten sie ein Mobiltelefon der Marke "Apple", diverse Getränke und Bargeld. Über ein rückwärtiges Fenster verließen die Täter das Restaurant. Im selben Haus hebelten sie außerdem ein Fenster einer Wohnung im 1. Obergeschoss auf und durchsuchten diese ebenfalls. Hier suchten sie vergeblich nach Beute und flüchteten in unbekannte Richtung. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 600 Euro. 08.06.2024 - Wohnungseinbrecher gehen leer aus - WI-Mitte Unbekannte brachen am Nachmittag in eine Wohnung in der Körnerstraße ein, erbeuteten hierbei je - doch nichts. Die Unbekannten nutzten zwischen 13:50 Uhr und 15:52 Uhr die Abwesenheit der Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses aus. Wie sie in das Haus gelangten ist unklar, an der Wohnung im 3. Obergeschoss gelang es ihnen aber, deren Tür gewaltsam zu öffnen. In der Wohnung durch - wühlten sie das gesamte Schlafzimmer, wurden hier aber nicht fündig. Anschließend flüchteten sie unbemerkt und ohne Beute. 08.06.2024 - Täterfestnahme nach Einbruch in Einfamilienhaus - Marxheim Am späten Abend, um 22:56 Uhr, kam es nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Frankfurter Straße zu einer Täterfestnahme. Der beschuldigte Täter verschaffte sich zunächst über das 1. Obergeschoss Zutritt zum Wohnhaus und durchsuchte dieses auf Wertgegenstände. Die zwi - schenzeitlich alarmierten Polizeibeamten umstellten zunächst das Einfamilienhaus und beabsichtig - ten den Täter festzunehmen. Als der Täter die Beamten wahrnahm, trat dieser die Flucht über die angrenzenden Hausdächer an. Auf der Flucht wurde der Täter von zahlreichen Polizeibeamten und einem Polizeihund verfolgt. Dem Täter gelang es zunächst sich im Bereich der angrenzenden Feldgemarkung zu verstecken. Durch einen ebenfalls alarmierten Polizeihubschrauber konnte dieser jedoch durch die Unterstützungskräfte aus der Luft festgestellt und anschließend durch die einge - setzten Polizeibeamten widerstandslos festgenommen werden. 31.05.2024-02.06.2024 - Einbruch in Einfamilienhaus - Lindenholzhausen Zwischen dem 31. Mai 2024, 22:00 Uhr und dem 02. Juni 2024, 14:30 Uhr sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täter näherten sich im Tatzeitraum dem Einfamilienhaus in der Bischof-Hilfrich-Straße und drangen gewaltsam ins Hausinnere ein. Bei der Absuche der Räumlichkeiten nach Wertgegenständen wurden die Täter auf Bargeld, eine Spielekonsole und Schlüssel aufmerksam. Mit der Beute im Wert von über 1.500 Euro entkamen die Täter unerkannt. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. ACHTUNG: Schon mit einfachen Sicherungstechniken kann verhindert werden, dass es den Tätern nicht ge- lingt, ins Haus oder die Wohnung einzudringen. Nutzen Sie daher das kostenlose Beratungsangebot der Polizeidirektion Main-Taunus. Polizeiliche Berater kommen auch zu Ihnen nach Hause und weisen Sie auf die Schwachstellen ihrer Wohnräume und effektive Sicherungstechniken hin. Die kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Westhessen erreichen Sie unter der Telefonnummer (0611) 345-1610. 01.06.2024 - Wohnungseinbruch - Kelkheim Am Abend, zwischen 21:10 Uhr und 23:05 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter die Terrassentür des angegangenen Einfamilienhauses auf und verschafften sich somit Zugang zu die - sem. Die Terrassentür wurde hierbei beschädigt. Aus dem Objekt in der Mozartstraße wurde eine Rolex Uhr, sowie Tiffany Goldschmuck im mittleren fünfstelligen Bereich entwendet. Die unbekannten Täter flüchteten unbemerkt. 01.06.2024 - Wohnungseinbruch - WI-Sonnenberg Unbekannte sind in eine Wohnung eingebrochen. Die Täter nutzten dabei die Abwesenheit der Anwohnerin aus und drangen zwischen 12:30 Uhr und 22:45 Uhr gewaltsam über ein bodentiefes Fenster , welches über eine Garage zu erreichen war, in die höher gelegene Wohnung des Mehrfamilienhauses in der Pfahlerstraße ein. Bei der Absuche der Räumlichkeiten nach Wertgegen- ständen wurden die Täter auf Schmuck aufmerksam. Mit der Beute im Wert von circa 250 Euro ent - kamen die Täter unerkannt. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. 01.06.2024 - Wohnungseinbrüche - Kronberg im Taunus Bislang unbekannte Täter verschafften sich am Abend, um 19:04 Uhr, gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus in der Viktoriastraße. Die Täter gelangten dabei über die Garageneinfahrt in den rückwärtigen Bereich des Hauses und hebelten dort zwei Eingangstüren auf. Im weiteren Verlauf begaben sich die Täter ins Innere des Hauses, bevor sie das Anwesen durch den ausgelösten Alarm fluchtartig, vermeintlich ohne Diebesgut, verließen. Der Sachschaden wird auf ca. 1500 EUR geschätzt. Ebenfalls am Abend, zwischen 20:00 Uhr und 23:40 Uhr, kam es im Talweg zu einem weiteren Einbruch in ein Wohnhaus. Nach erfolglosen Versuchen verschiedene Fenster aufzuhebeln, schlugen die unbekannten Täter eine Scheibe ein und gelangten so ins Innere. Nach derzeitigem Stand verlie - ßen die Täter das Gebäude, ohne etwas zu entwenden. Der Sachschaden wird auf ca. 3000 EUR geschätzt. 01.06.2024 - Einbruch in Reihenendhaus - Taunusstein-Wehen Am Nachmittag kam es in der Freudenthaler Straße zu einem Einbruch in ein Reihenendhaus. Unbekannte Täter schlugen, zwischen 13:00 Uhr und 19:00 Uhr, die Scheibe der Terrassentür ein und drangen so ins Haus ein. Entwendet wurde Schmuck im Wert von etwa 1.000 EUR. 24.05.2024 - Uhr und Bargeld gestohlen - Taunusstein-Seitzenhahn Am Morgen sind Einbrecher in ein Wohnhaus in eingestiegen. Zwischen 09:00 Uhr und 10:00 Uhr nutzten die Unbekannten die Abwesenheit der Hausbe-wohner aus der Hellebergstraße und hebelte ein rückwärtig gelegenes Fenster zum Schlafzimmer auf. Anschließend wurde das Haus betreten, Bargeld sowie Schmuck entwendet und anschließend unbemerkt die Flucht angetreten. 23.05.2024 - Einbruch in Einfamilienhaus - WI-Dotzheim Am Morgen sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Wiesbaden eingebrochen. Die Täter nutzten dabei die Abwesenheit der Anwohner aus und begaben sich zwischen 08:30 Uhr und 10:45 Uhr auf das Grundstück des Anwesens im Lilienweg. Im rückwärtigen Bereich verschafften sie sich über die Terassentür gewaltsam Zutritt zu den Innenräumen, welche sie nach Wertgegenständen durch - suchten. Ob etwas entwendet wurde, bedarf der weiteren Ermittlungen. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro. 22.05.2024 - Schmuck und Bargeld aus Einfamilienhaus entwendet - Bad Soden Am Morgen sind Unbekannte, zwischen 08:30 Uhr und 10:40 Uhr, in ein Haus eingestiegen und haben Schmuck und Bargeld daraus entwendet. Die Täter betraten das Grundstück des Einfamilienhauses in der Max-Baginski-Straße und hebelten die Terrassentür auf. Anschließend durchsuchten die Einbrecher die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und Bargeld. Mit ihrer Beute verschwanden die Diebe in unbekannte Richtung. Ob noch weitere Gegenstände entwendet wurden, bedarf noch weiterer Ermittlungen. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro. 21.05.2024 - Einbruch in Einfamilienhaus - Friedrichsdorf-Seulberg Unbekannte sind zwischen 11:00 Uhr und 13:45 Uhr in ein Einfamilienhaus in eingebrochen. Die Täter näherten sich über den rückwärtigen Bereich dem Anwesen in der Danziger Straße und ver - schafften sich gewaltsam Zutritt zu den Innenräumen. Aus den Räumlichkeiten entwendeten die Einbrecher einen Tresor und verschwanden anschließend wieder. Ob noch weitere Gegenstände ent - wendet wurden, bedarf noch weiterer Ermittlungen. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. 15.05.2024 - Einbrecher machen Beute - Sulzbach Einbrecher sind in eine Wohnung eingedrungen und haben diverse Wertgegenstände entwendet. Die Unbekannten nutzten die Abwesenheit der Bewohner zwischen 07:00 Uhr und 18:40 Uhr aus und begaben sich auf das Grundstück des Mehrfa-milienhauses in der Straße "Im Brühl". Dort drückten sie den Rollladen einer Erdgeschosswohnung hoch und öffneten die Terrassentür dahinter gewalt - sam. Auf diese Weise in das Innere gelangt, wurden die Räumlichkeiten durchsucht und verschie - dene Wertgegenstände wie Bekleidung, eine Uhr, Handtaschen und sogar ein Schranktresor entwen - det. Anschließend verschwanden die Einbrecher unerkannt. Wert der Beute und Sachschaden summieren sich auf mehrere Zehntausend Euro. 15.05.2024 - Eingangstür zu massiv für Einbrecher - Hochheim am Main Im Laufe des Tages sind Einbrecher an der Haustür eines Wohnhauses in Hochheim gescheitert. Wie Spuren am Nachmittag, gegen 17:30 Uhr, an dem Anwesen in der Böhmerwaldstraße zeigten, hatten die Unbekannten sich zu einem unbekannten Zeitpunkt an der Haustür zu schaffen gemacht und ver - sucht, diese aufzubrechen. Die Tür hielt jedoch dem Einbruchsversuch stand und ermöglichte den Unbekannten keinen Zutritt. So mussten sich die Einbrecher geschlagen geben und ohne Beute die Flucht antreten. 14.05.2024 - Einbrecher von Hund verschreckt - Friedrichsdorf Ein Hund hat am Abend in Friedrichsdorf Einbrecher verscheucht. Zwischen 17:30 Uhr und 20:28 Uhr versuchten Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Straße "An den Röthen" einzudringen. Dazu hebelten sie die Hauseingangstür auf. In die Wohnräume gelangten sie jedoch nicht. Es ist davon auszugehen, dass der Hund der Hausbewohner die Täter vertrieb, sodass diese unverrichteter Dinge das Weite suchten. 14.05.2024 - Einbrecher steigen übers Fenster ein - Taunusstein-Watzhahn Im Laufe des Tages sind Einbrecher in ein Wohnhaus eingestiegen. Zwischen 07:45 Uhr und 17:45 Uhr nutzten die Unbekannten die Abwesenheit von Hausbewohnern aus der Saarstraße aus und he - belten zunächst eines ihrer Fenster im Erdgeschoss auf. Auf diesem Wege gelangten sie in das Einfamilienhaus und durchsuchten sämtliche Zimmer, ehe sie die Flucht antraten. Zum jetzigen Zeitpunkt können noch keine Angaben zum genauen Stehlgut gemacht werden. 13.05.2024 - Einbruch in Einfamilienhaus - Wiesbaden Im Böcklinweg kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus, bei dem die Täter etwas Münzgeld erbeuteten. Zwischen 08:30 Uhr und 10:15 Uhr öffneten die oder der Täter mit Gewalt die Hauseingangstür und durchsuchten anschließend die Innenräume. Hierbei wurde das Diebesgut entdeckt. Mit diesem gelang unerkannt die Flucht. 10./13.05.2024 - Schmuck aus Wohnung gestohlen - Bad Soden i. Ts. Zwischen dem 10.05.2024, 15:40 Uhr und dem 13.05.2024, 21:55 Uhr sind Unbekannte in eine Wohnung eingestiegen und haben Schmuck daraus entwendet. Die Täter betraten das Grundstück des Mehrfamilienhauses in der Straße "Am Hübenbusch" und kletterten auf einen Balkon über die - sen gelangten sie zu dem Balkon der betroffenen Wohnung. Von dort aus drückten die Unbekannten die Rollläden gewaltsam hoch und hebelten die Terrassentür auf. Anschließend durchsuchten die Einbrecher die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und Bargeld im Wert von circa 800 Euro. Mit ihrer Beute verschwanden die Diebe in unbekannte Richtung. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. 10./11.05.2024 - Einbruchsversuch in Einfamilienhaus - Schlangenbad Hausen vor der Höhe In der Zeit vom 10.05.2024, 14:00 Uhr und dem 11.05.2024, 09:30 Uhr, versuchten unbekannte Einbrecher im Bereich der Sonnenstraße ein Fenster auf der Rückseite eines Einfamilienhauses auf - zuhebeln. Hierfür versuchten sie sich mit einem bislang unbekannten Hebelwerkzeug Zugang zu ver - schaffen, was jedoch augenscheinlich misslang. Anschließend flohen die Einbrecher unverrichteter Dinge in eine unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. 10.05.2024 - Wohnungseinbruch - Kriftel Bislang unbekannte Täter verschafften sich im Robert-Schumann-Ring auf unbekannte Art und Weise Zugang zum Balkon der angegangenen Wohnung im 1. OG. Hierzu verwendeten die Täter zwischen 19:40 Uhr und 22:30 Uhr entweder eine Leiter oder sie verfügte über herausragende Kletterfähigkeiten. Vom Balkon aus hebelten die Täter das Schlafzimmerfenster auf und gelangten somit in die Wohnung. In der Wohnung wurden sämtliche Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht. Anschließend öffneten die Täter von innen die Wohnungseingangstür und flüchteten über das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses und danach auf unbekannte Art und Weise in unbekannte Richtung. Das Stehlgut (Schmuck) wird auf ca. 3000 EUR geschätzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200 EUR geschätzt. 09.05.2024 - Einfamilienhaus heimgesucht - WI-Bierstadt Am Abend drangen Einbrecher in ein Einfamilienhaus ein und erbeuteten Schmuck und Bargeld. Zwischen 18:35 Uhr und 20:55 Uhr suchten die Täter das Einfamilienhaus in der Bingert-straße heim und hebelten die Haustür auf. Anschließend durchsuchten die Einbrecher das Gebäude und fanden Schmuck und Bargeld vor. Mit ihrer Beute entkamen sie unerkannt und hinterließen ungefähr 1.000 Euro Sachschaden. Im Vorfeld der Tat klingelte eine männliche Person an der Tür und gab gegenüber den zu diesem Zeitpunkt noch anwesenden Anwohnern an, auf der Suche nach einem Bekannten zu sein. Ob diese Person mit dem Einbruch in Verbindung steht, ist allerdings unklar. 07.05.2024 - Einbrecher festgenommen - Hofheim Die Polizei hat am frühen Morgen einen 64-jährigen Einbrecher festgenommen. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Friedensstraße überraschte um 02:12 Uhr einen Einbrecher auf frischer Tat und rief die Polizei. Ein unbekannter Mann hatte zuvor ein gekipptes Fenster im Erdgeschoss aus der Verankerung gehebelt und gelangte so in das Badezimmer. Als der Einbrecher bemerkte, dass er ertappt worden war, flüchtete er ohne Beute in die Dunkelheit. Doch die Flucht war vergeb - lich. In der Burgstraße nahm die inzwischen alarmierte Polizei den Einbrecher fest, obwohl dieser noch versuchte, sich zu verstecken. Die Polizei brachte den Festgenommenen zur Polizeistation Hofheim, dort drohte er noch einem Polizeibeamten und beleidigte diesen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der 64-Jährige wurde einem Haftrichter vorgeführt. 06./07.05.2024 - Einbrecher scheitern an Haustür - Taunusstein-Wehn In der Nacht zum machten sich Einbrecher an einem Wohnhaus zu schaffen, letztlich aber ohne Erfolg. Die Spurenlage am Tatort in der Straße "Am Heiligenhaus" deutet darauf hin, dass sich die Täter im Schutz der Dunkelheit zwischen 23:00 Uhr und 07:30 Uhr zu dem Einfamilienhaus begeben hatten, um dort die Haustür zu knacken. Die Tür hielt den Einbruchsversuchen stand, sodass die Unbekannten unverrichteter Dinge das Weite suchten. 04./05.05.2024 - Einbrecher scheitern - WI-Nordost Der Bereich WI-Nordost war das Ziel von drei Einbrüchen bzw. deren Versuchen. In der Kapellenstraße hielt am 05.05.2024, zwischen 00:10 Uhr und 02:00 Uhr die Tür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus den Aufbruchsversuchen stand. Ebenfalls in der Kapellenstraße kam es am 04.05.2024, zwischen 18:10 Uhr und 22:25 Uhr zu einem Einbruch. Durch ein Küchenfenster waren Unbekannte in eine Wohnung eingebrochen und durch - suchten die Räume. Hinweise zum Diebesgut liegen bisher nicht vor. Ebenfalls ein Küchenfenster war in der Straße "Neuberg" der Einstieg für Unbekannte zwischen dem 04.05.2024, 17:00 Uhr und dem 05.04.2024, 20:00 Uhr. Nachdem sich die Täter durch ein Küchenfenster Zutritt zu einem Haus verschafft hatten, durchsuchten sie mehrere Räume nach Wertgegenständen. Mit einer hochwertigen Uhr flohen die Täter vom Tatort. 03./04.05.2024 - Einbrecher ohne Beute - WI-Delkenheim Zwischen dem 03.05.2024, 12:00 Uhr und dem 04.05.2024, 15:30 Uhr waren Unbekannte durch ein Badfenster in ein Haus im Föhrerweg eingedrungen. Vermutlich ohne Beute flüchteten die Täter anschließend. 03.05.2024 - Bewohner überrascht Einbrecher - WI-Nordost Am Vormittag, zwischen 08:30 Uhr und 09:00 Uhr, kam es zu einem Einbruch in der Galileistraße. Unbekannte waren durch eine Terassentür in ein Haus eingedrungen und durchsuchten dieses. Von einem Bewohner überrascht flohen die Täter unerkannt. Nach ersten Ermittlungen wurden mehrere Schmuckgegenstände entwendet. 30.04.2024 - In Wohnung eingebrochen - WI-Schierstein Eine günstige Gelegenheit nutzten Unbekannte zwischen 07:40 Uhr und 08:05 Uhr in der Neckarstraße aus, um in eine Wohnung einzudringen und Beute zu machen. Da ein Bewohner seine Tür vermutlich nur zugezogen und nicht verschlossen hatte, hatten die Unbekannten leichtes Spiel, drangen in die Wohnung ein und durchsuchten diese. Dabei erbeuteten die Täter Schmuck, Bargeld und Uhren im mittleren vierstelligen Bereich. 30.04.2024 - Hund verscheucht Einbrecher - Hofheim-Wallau Am Morgen hat ein Hund einen Einbrecher verscheucht. Gegen 10:40 Uhr hebelte ein Täter eine Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße "Am Wickerbach" auf und gelangte so ins Innere des Wohnhauses. Ein Bewohner befand sich zu diesem Zeitpunkt mit seinem Hund im Kellergeschoss. Er wurde erst auf den Einbrecher aufmerksam, als sein Hund diesen bemerkte und laut anbellte. Der Einbrecher floh daraufhin ohne Beute in unbekannte Richtung. Der Schaden an der Terrassentür beläuft sich auf etwa 800 Euro. 30.04.2024 - Wohnungseinbruch - Steinbach Im Verlauf des Tages kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Kirchgasse. Die unbe - kannten Täter verschafften sich, zwischen 05:00 Uhr und 16:30 Uhr, durch Aufhebeln eines gekipp - ten Fensters Zutritt und durchwühlten das Haus der Geschädigten. Anschließend verließen sie das Objekt durch die Terrassentür und flüchteten in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden wird auf 200,- Euro geschätzt. 29.04.2024 - Terrassentür hält stand - Wiesbaden Die Standhaftigkeit einer Terrassentür verhinderte einen Einbruch in ein Reihenhaus. Am Morgen zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr nutzen unbekannte Personen die Abwesenheit der Bewohnerin eines Hauses in der Konrad - Arndt - Straße aus und versuchten, über die Terrasse in das Objekt zu gelangen. Die Tür hielt den Aufbruchversuchen stand, sodass die Täter wieder abzogen. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. 29.04.2024 - Einbrecher unterwegs - Kelkheim-Hornau Am Morgen suchten Einbrecher ein Einfamilienhaus auf. Sie drangen um 07:36 Uhr gewaltsam in das Anwesen in der Hornauer Straße ein und durchsuchten die Wohnräume. Beim Verlassen des Hauses entwendeten die Unbekannten ein vor der Haustür abgelegtes Paket und flüchteten in unbekannte Richtung. Ersten Ermittlungen zufolge soll es sich um zwei Männer gehandelt haben. 27./28.04.2024 - Einbrecher scheitern an Haustür - Bad Camberg In der Nacht vom 27.04.2024, 18:00 Uhr und dem 28.04.2024, 04:00 Uhr sind Einbrecher an einer Haustür gescheitert. Die Unbekannten näherten sich im Schutze der Dunkelheit einem Mehrfamilien-haus in der Bahnhofstraße. An dem Gebäude versuchten die Täter eine Tür in einem Hinterhof gewaltsam zu öffnen, was offensichtlich nicht gelang. Daher ließen die Einbrecher von ihrem Vorhaben ab und verschwanden unerkannt. An der Tür entstand ein Schaden in Höhe von circa 200 Euro. 27.04.2024 - In Wohnung eingebrochen und Beute gemacht - Rüdesheim am Rhein Im Laufe des Tagss brachen Unbekannte in die Wohnung eines Mehrparteienhauses ein. Zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr nutzten die Täter die Abwesenheit der Bewohner aus der Straße "Kleine Grabenstraße" aus und brachen die Wohnungstür auf. Anschließend wurden die Innenräume betreten und unter anderem Bargeld sowie ein Laptop gestohlen. Die anschließende Flucht gelang den Unbekannten ohne Aufsehen. 25./26.04.2024 - Einbrecher unterwegs - Niederhöchstadt Unbekannte haben am Abend eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Rotdornweg aufge- brochen. Zwischen dem 25.04.2024, 18:30 Uhr und dem 26.04.2024, 00:30 Uhr haben sie auf unbekannte Art und Weise die Wohnungstür gewaltsam aus der Verankerung entfernt, anschließend die Wohnräume durchsucht und flüchteten ohne Beute. 25.04.2024 - Einbrecher verscheucht - Königshofen Ein Einbrecher ist in der Nacht von einem Bewohner überrascht und so verscheucht worden. Der Unbekannte versuchte zunächst in ein Wohnhaus in der Nassauer Straße zu gelangen. Nachdem er dabei von einem Hausbewohner gestört worden war, ging er weiter in den Kutscherweg und öffnete dort gegen 02:30 Uhr die Haustür eines Einfamilienhau-ses. Im Inneren wurde er jedoch wiederum von einem Bewohner entdeckt und gestört. Der Einbrecher verließ daraufhin auch dieses Haus und floh in Richtung der Oranienstraße. Mehrere Streifen fahndeten nach dem Täter, er konnte jedoch nicht mehr ausfindig gemacht werden. 20.04.2024 - Schmuck im Visier von Einbrechern - WI-Bierstadt Am Abend haben Einbrecher ihr Unwesen getrieben und Schmuck gestohlen. Zwischen 16:30 Uhr und 23:30 Uhr näherten sich die Täter dem Einfamilien-haus in der Straße "Am Heiligenstock" und brachen dort ein Fenster im Erdgeschoss auf. Daraufhin stiegen die Unbekannten über diese Einstiegsstelle in das Gebäude ein. Hier angekommen durchwühlten sie sämtliche Räume und flüch - teten letztlich mit Schmuck im Gepäck. 20.04.2024 - Einbrecher fliehen ohne Beute - Hattersheim am Main Zwei bislang unbekannte Täter schoben in der Rossertstraße gegen 21:55 Uhr den Rollladen auf der Rückseite eines Einfamilienhauses nach oben und hebeln im Anschluss dort ein Fenster auf. Auf diese Weise verschafften sich die Täter Zutritt zu dem Haus, fliehen jedoch kurze Zeit später wieder, ohne etwas entwendet zu haben. Sie flüchteten vermutlich mit einem blauen Opel Corsa mit Frankfurter Kennzeichen, welcher sich kurz nach der Tat von der Örtlichkeit entfernte. 20.04.2024 - Wohnungseinbruch - Oberursel/Ts Unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Geschädigten zwischen 12:25 Uhr und 16:15 Uhr aus und verschafften sich durch Einschlagen einer Glasscheibe an der Kellertür Zugang zum Wohnhaus in der Oberhöchstadter Straße. Hier entwendeten sie Schmuck und Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden wird auf 700,- Euro geschätzt.
Aktuelle Meldungen über Wohnungseinbrüche im Bereich des Polizeipräsidiums Westhessen

Hier finden Sie aktuelle Warnungen über Einbrüche

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Sichern Sie ihre Wohnung !
Sicherheitsberater
Wenn auch Sie Opfer wurden rufen Sie bitte umgehend die Polizei an. Im Bereich Wiesbaden Kripo: 0611 345-0 Im Bereich Limburg-Weilburg Kripo: 06431 91400 Im Bereich Rheingau-Taunus-Kreis Polizei: 06124 7078-0 Im Bereich Main-Taunus-Kreis Polizei: 06192 2079-0 Im Bereich Hochtaunuskreis Polizei: 06172 120-0