SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Aktuelle Wohnungs-ED
© Siegfried Fröhlich 2015 - 2021
Vom 11.05.2021 - 12.05.2021 keine entspre- chende Pressemeldung für diesen Bereich 10.05.2021 - Einbruch in Wohnhaus - Elbtal- Heuchelheim Am Nachmittag wurde der Einbruch in ein Einfamilienhaus im Bereich der Straße "Zum Schulwald" festgestellt. Unbekannte Täter öffne - ten gewaltsam die Haustür des Wohnhauses und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten. Ob bei dem Einbruch etwas gestohlen wurde, ist bislang noch nicht bekannt. 04.05.2021 - Wohnungseinbrecher stehlen nichts - Oberursel Im Verlauf des Tages drangen Einbrecher in eine Wohnung ein. Die Tat ereignete sich zwischen 07:00 Uhr und 17:30 Uhr in einem Mehrfamilien- haus in der Dornbachstraße. Die Täter erlangten auf bislang nicht bekannte Weise Zutritt ins Treppenhaus und öffneten die Wohnungstür der im 3. Obergeschoss befindlichen Wohnung auf eben - falls noch unbekannte Weise. Nach bisherigem Stand wurde aus den Räumlichkeiten nichts entwendet. 30.04.2021 - Versuchter Einbruch in Wohnung - Wiesbaden Unbekannte haben in der Grillparzer Straße zwischen 10:30 Uhr und 13:30 Uhr versucht, in eine Wohnung im 1. Stock einzubrechen. Die Wohnungstür hielt dem Aufbruchsversuch aber stand. 24./25.04.2021 - Einbrecher stehlen Schmuckkästchen - Kronberg im Taunus Am Wochenende waren Einbrecher am Werk. Zum Tatort wurde eine Erdgeschosswohnung im Grünen Weg. Zwischen dem 24.04.2021, 12:00 Uhr und dem 25.04.2021, 11:00 Uhr drangen unbekannte Täter durch gewaltsames Öffnen eines Fensters in die Räumlichkeiten ein. Nach bisherigem Kenntnisstand entwendeten sie ein Schmuckkästchen. 22./23.04.20212 - Haustür hält Einbruchsversuch stand - Idstein Zwischen dem Morgen des 22.04.2021 und demNachmittag des 23.04.2021 versuchten Einbrecher in ein Einfamilienhaus einzudringen, scheiterten jedoch bei dem Versuch die Hauseingangstür aufzuhe - beln. Am 22. April, gegen 09:00 Uhr war die Tür des in der Seelbacher Straße gelegenen Hauses noch unbeschädigt; einen Tag später, um 16:20 Uhr waren dann Hebelspuren festzustellen. Es ent - stand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. 21.04.2021 - Einbrecher hebeln Wohnungstür auf - Oberursel Am Nachmittag kam es zu einem Wohnungsein-bruch, bei dem die Täter Wertgegenstände in Höhe von rund 1.000 Euro erbeuteten. Die Tat ereignete sich zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Straße "An der Glöcknerwiese". Die Einbrecher verschafften sich Zugang in das Treppenhaus des Mehrparteien-hauses und begaben sich zu der Wohnung im ersten Obergeschoss. Die Wohnungstür hebelten die Täter gewaltsam auf, um anschließend mehrere Räume nach Wertsachen zu durchwühlen. Neben einem Laptop und Handys erbeuteten die Unbekannten auch eine Geldbörse samt Inhalt. 19.04.2021 - Einbrecher machen Beute - Oberursel Am späten Nachmittag kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die Tat ereignete sich zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr in der Straße "Im Hopfengarten". Durch das Aufhebeln der Terrassentür gelangten die Täter in das Innere des Hauses, dessen Räumlichkeiten sie nach Wertgegenständen durchwühlten. Die Einbrecher stahlen unter anderem Bargeld und Schmuck. Der Wert des Diebesguts beläuft sich einer ersten Schätzung nach auf mehrere Hundert Euro. Hinzu kommt ein Sachschaden von rund 1.000 Euro, der durch das gewaltsame Eindringen verursacht wurde. 17./18.04.2021 - Einbrecher erbeuten Bargeld - Bad Schwalbach Beim Einbruch in eine Wohnung in der Straße "Am Schänzchen" haben unbekannte Täter zwischen dem 17.04.2021, 15:00 Uhr und dem 18.04.2021, 14:30 Uhr Bargeld erbeutet. Die Täter benutzten offensichtlich eine tatorteigene Leiter, um an das Fenster der betroffenen Wohnung im ersten Obergeschoss zu gelangen. Anschließend hebelten die Einbrecher das Fenster auf und stiegen in die Wohnung ein. Nachdem sie dann die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht hatten, er - griffen sie mit dem aufgefundenen Bargeld die Flucht. 12.04.2021 - Einbrecher erbeuten hochwertige Schmuckstücke - WI-Nordenstadt In der Nacht wurde ein Einfamilienhaus in der Brandenburger Straße von Einbrechern heimgesucht. Die Täter drangen zwischen 21:30 Uhr und Mitternacht in das Haus ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und brachen ein aufgefundenes Wertgelass auf. Hieraus entwendeten die Einbrecher hochwertige Schmuckstücke und ergriffen dann mit ihrer Beute unerkannt die Flucht. 02.-06.04.2021 - Einbrecher hebeln Kellertür auf - Oberursel Unbekannte brachen in den vergangenen Tagen in ein Wohnhaus ein. Zwischen dem 02.04.2021 und dem 06.04.2021, 16.45 Uhr verschafften sich die Einbrecher in der Straße "Freiheit" durch das Aufhebeln einer Kellertür Zugang in ein Einfamilienhaus. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten nach Wertsachen und flüchteten anschließend mit Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro. Hinzu kommt ein Sachschaden von einigen Hundert Euro, den die Einbrecher durch ihr gewaltsames Eindringen verursachten. 06.04.2021 - Nach versuchtem Einbruch festgenommen - Weilburg Zwei 18 und 19 Jahre alte Männer aus dem Kreis Limburg-Weilburg sind in der Nacht festgenommen worden, da sie zuvor versucht haben sollen, in ein Haus einzubrechen. Um 00:15 Uhr hatten zwei Personen ein Grundstück in der Frankfurter Straße betreten und bereits ein Fenster des dortigen Gebäudes geöffnet. Als sie hiernach in die Innenräume steigen wollten, wurden sie von einem Bewohner entdeckt, woraufhin sie umgehend die Flucht ergriffen. Im Rahmen einer polizeilichen Fahndung konnten dann die zwei 18 und 19 Jahre alten Männer angetroffen werden, welche bestens auf die zuvor abgegebene Personenbeschreibung passten. Die weiteren Ermittlungen werden nun zeigen, ob das Duo für diese Tat sowie den Einbruch in eine benachbarte Garage verantwortlich ist. 02.04.2021 - Einbruch in Wohnung - Eschborn Im Verlauf des Abends, zwischen 21:20 Uhr und 22:20 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter die Wohnungstür im 1. OG eines Mehrfamilienhauses im Spessartweg auf und verschaffte sich unberech - tigterweise Zugang zur Wohnung. Im Inneren der Wohnung nutzte der Täter die kurze Abwesenheit der Wohnungsinhaberin aus um diese zu durchsuchen. Er entwendete diversen Schmuck im Wert von circa 1000EUR und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. An der Wohnungstür entstand ein leichter Sachschaden. 01./02.04.2021 - Einbrecher machen keine Beute - WI-Nordost In der Zeit vom 01.04.2021, 18:00 Uhr bis zum 02.04.2021, 18:00 Uhr, brachen Unbekannte in eine Wohnung in der Galileistraße ein. Zunächst versuchten es die Einbrecher über die Hauseingangstür des mehrgeschossigen Einfamilienhauses. Diese hielt dem Aufbruchsversuch aber stand. Hieraufhin zerstörten die Einbrecher das Glas einer Terrassentür im Erdgeschoss und gelangten so in eine Wohnung. Diese durchsuchten sie zwar teilweise nach Diebesgut, wurden hierbei aber nicht fündig und flüchteten unbemerkt. 01.04.2021 - Versuchter Wohnungseinbruch - Bad Homburg Durch einen bislang unbekannten Täter wurde um 21:45 Uhr der geschlossene Rollladen der Terrassentüre des Mehrfamilienhauses in der Ricarda-Huch-Straße hochgedrückt und dort mittels Stock fixiert. Nun hebelte der Täter die Terrassentüre auf und verschaffte sich so Zutritt zum dahin - ter gelegenen Schlafzimmer. Im Anschluss flüchtete der Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. 29./30.03.2021 - Einbrecher kommen über Balkon - Eschborn Zwischen dem 29.03.2021, 13:15 Uhr und dem 30.03.2021, 09:15 kam es in der Lübecker Straße zu einem Einbruch in eine Hochparterrewohnung, bei er die Täter einen Gesamtschaden von circa 3.000 Euro verursachten. Die oder der Täter kletterten auf den Balkon der betroffenen Wohnung, öffneten gewaltsam die Balkontür und durchsuchten anschließend die Innenräume. Hier entdeckten die Täter unter anderem einen kleinen Tresor, Schmuck, Bargeld sowie einen Computer. Mit dem Diebesgut flüchteten die Täter auf demselben Weg, wie sie gekommen waren. Ersten Ermittlungen und den Erkenntnissen von Zeugenbefragungen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass drei Männer, welche im Tatzeitraum vor Ort gesehen wurden, mit der Tat in Verbindung stehen könnten. 28./29.03.2021 - Einbruch übers Dach - Oberliederbach Zwischen dem 28.03.2021, 18:00 Uhr und dem 29.03.2021, 17:30 Uhr drangen unbekannte Einbrecher in der Wachenheimer Straße in ein Einfamilienhaus ein und verursachten einen Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro. Die Täter gelangten vermutlich über das Garagendach auf das Dach des Einfamilienhauses und verschafften sich von dort gewaltsam Zutritt in die Innenräume. Diese wurden durchsucht und augenscheinlich ein Silberbesteck entwendet. Anschließend flüchteten die oder der Täter unerkannt vom Tatort. 27.03.2021 - Wohnungseinbruch, hoher Sachschaden - WI-Biebrich Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten zur Festnahme eines Wohnungseinbrechers. Zwei mut - maßliche Täter sollen sich, gegen 21:20 Uhr, zuvor in der Elsa-Brändström-Straße gewaltsam Zutritt zu einem freistehenden Einfamilienhaus verschafft und Sachschaden von geschätzten mehreren Tausend Euro verursacht haben. Dort wurde das Einbrecherduo bei der Suche nach Beute vermutlich gestört und flüchtete. In unmittelbarer Nähe des Wohnhauses konnten zwei Tatverdächtige durch die eingesetzten Polizisten entdeckt werden, die jedoch sofort zu Fuß flüchteten. Ein mutmaßlicher Täter konnte festgenommen und zahlreiches Einbruchswerkzeug aufgefunden und sichergestellt werden. 26./27.03.2021 - Wohnungseinbruch in Mehrfamilienhaus - Weilburg Unbekannte Täter schlugen zwischen dem 26.03.2021, 20:00 Uhr und dem 27.03.2021, 08:15 Uhr ein Kellerfenster eines Mehrfamilien-hauses in der Frankfurter Straße ein. Durch diese Öffnung stie - gen der oder die Täter in das Objekt und gelangten über das Treppenhaus in das Erdgeschoss, wo sich ein frei zugängliches Arbeitszimmer befindet. Dort nahmen der oder die Diebe zwei Notebooks, eine Dockingstation, sowie einen Rucksack an sich. Im Anschluss verließ man das Gebäude durch die Haustür. 24./25.03.2021 - Tür hält Einbrechern stand - Bad Schwalbach Die Eingangstür eines Wohnhauses in der Breslauer Straße hat zwischen dem 24.03.2021, 19:00 Uhr und dem 25.03.2021, 14:00 Uhr Einbruchsversuchen standgehalten. Unbekannte Täter hatten er - folglos versucht, die Tür aufzuhebeln und daraufhin unverrichteter Dinge die Flucht ergriffen. 24.03.2021 - Einbrecher macht keine Beute - Wiesbaden Unbekannte brachen am Nachmitttag in eine Wohnung in der Eichendorffstraße ein. Entwendet wurde aber nichts. Die 66-jährige Bewohnerin hatte gegen 16:00 Uhr das Haus verlassen. Als sie gegen 17:15 Uhr zurückkehrte musste sie feststellen, dass ihre Wohnungstür aufgebrochen war. Mehrere Räume ihrer im 2. OG eines Mehrfamilienhauses gelegenen Wohnung waren durchsucht worden. Worauf es die Einbrecher abgesehen hatten ist unklar, denn aus der Wohnung fehlte schein - bar nichts. Sie entkamen unerkannt. 23.03.2021 - Einbrecher machen Beute - Limburg Am Mittag wurde eine Wohnung im Schleusenweg von Einbrechern heimgesucht. Die Täter verschaff - ten sich, zwischen 12:50 Uhr und 13:00 Uhr durch aufgehebelte Türen Zutritt zur betroffenen Wohnung und entwendeten hieraus Bargeld, hochwertige Schmuckstücke sowie Goldbarren. 21.03.2021 - Einbrecher kommen am Abend - Königstein im Taunus Am Abend brachen Unbekannte in eine Dachgeschosswohnung ein. Die Tat ereignete sich zwischen 19:00 Uhr und 23:30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Straße "Am Neuenhainer Wald". Die Täter hebelten die Wohnungseingangs-tür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten anschließend nach Wertgegenständen. Sie entwendeten neben Armbanduhren Bargeld in Form von Euro- und Dollarnoten. Der Gesamtwert des Diebesgutes wird auf einige Tausend Euro beziffert. 18.-19.03.2021 - Wohnungseinbrüche über die Balkons - WI-Dotzheim und WI-Klarenthal An verschiedenen Orten in Wiesbaden versuchten Einbrecher zwischen dem 18. und 19. März über Balkone in Wohnungen einzudringen. In der Helmholtzstraße stellte eine 31-jährige Frau am 19. März bei ihrer Heimkehr um 13:30 Uhr fest, dass jemand versucht hatte in ihre Wohnung einzubre - chen. Ein Unbekannter war in der Zeit seit dem Vormittag des 18. März, 10:00 Uhr auf den Balkon der im Hochparterre gelegenen Wohnung des Mehrfamilienhauses geklettert. Der Täter scheiterte aber am Aufhebeln der Balkontür und flüchtete unbemerkt. Auf die gleiche Weise versuchte es ein Unbekannter am 19. März, gegen 20:20 Uhr in der Otto-Wels-Straße. Auch hier war der Täter auf einen Balkon im Hochparterre geklettert. Er hebelte ein Fenster auf und gelangte sogar in die Wohnung. Hier stand er aber vor einer verschlossenen Zimmertür, die er ebenfalls versuchte aufzu - brechen. Er hatte zuvor offensichtlich nicht bemerkt, dass der 25-jährige Bewohner zu Hause war. Dieser wurde durch den Lärm aufgeschreckt. Als der Täter ihn bemerkte, floh er über den Balkon un - erkannt in unbekannte Richtung. 17.-19.03.2021 - Einbruch in Mehrfamilienhaus - Bad Homburg Unbekannter Täter hebelte in der Zeit zwischen dem 17.03.2021, 12:00 Uhr und dem 19.03.2021 14:30 Uhr die auf der Rückseite des Mehrfamilienhaus gelegene Terrassentür in der Dornholzhäuser Straße auf. In der Folge durchsuchte dieser alle Räume. Umfang und Wert der gestohlenen Gegenstände sind bislang nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500EUR 16.03.2021 - Einbrecher scheitern an Wohnungstür - Wiesbaden Am Abend versuchten Unbekannte in eine Wohnung in der Schinkelstraße einzubrechen. Die Wohnungstür hielt allen Versuchen stand. Zwischen 19:15 Uhr und 23:00 Uhr brachen Unbekannte die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Schinkelstraße auf. Viel weiter kamen sie aber nicht. Der Versuch, eine der Wohnungstüren aufzuhebeln misslang. Ebenso erfolglos waren Manipulationen am Türschloss, woraufhin die Täter letztlich aufgaben und unverrichteter Dinge gingen. 16.03.2021 - Einbruch in ein Reihenmittelhauses - WI-Biebrich Bei einem Einbruch in der Elsa-Brandström-Straße erbeuteten Unbekannte am Vormittag Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Täter brachen zwischen 8:00 Uhr und 13:50 Uhr die Eingangstür eines Reihenmittel-hauses auf und durchsuchten sämtliche Räume. Hierbei wur - den sie fündig und entwendeten Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. 15./16.03.2021 - Wohnungseinbrecher dringen in Penthouse-Wohnung ein - Wiesbaden In der Steubenstraße kam es in der Nacht, zwischen dem 15.03.2021,22:00 Uhr und dem 16.03.2021, 05:30 Uhr, zu einem Einbruch in eine dortige Penthouse-Wohnung, bei dem die Täter Schmuck und Bargeld entwendeten. Die unbekannten Täter verschafften sich unbekannte Art und Weise Zutritt zur Wohnung und durchsuchten diese. Hierbei entwendeten sie Bargeld und waren ebenfalls in der Lage den Safe zu öffnen um hochwertigen Schmuck zu entwenden. Insgesamt entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. 13.-15.03.2021 - Einbruch in Einfamilienhaus - Fussingen Zwischen dem 13.03.2021 und dem 15.03.2021, 10.00 Uhr, wurde ein Einfamilienhaus in der Bergstraße von Einbrechern heimgesucht. Die Täter drangen in das Haus ein und ließen hieraus eine Drohne, Bargeld, Gutscheinkarten sowie Zigarren mitgehen. Der Wert des Diebesguts wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. 11.-15.03.2021 - Einbrecher nehmen Porsche mit - Bad Soden am Taunus Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in ein Einfamilienhaus eingebrochen und haben Beute im Wert von mehreren Zehntausend Euro gemacht. Ersten Ermittlungen folgend nutzten die Täter zwi - schen dem 11.03.2021, 12:00 Uhr und dem 15.03.2021, 08:15 Uhr die Abwesenheit der Bewohner eines in der Kronberger Straße gelegenen Wohnhauses und brachen die Eingangstür auf. Hiernach durchsuchten die Kriminellen mehrere Räume nach Wertgegenständen, wobei sie neben Schmuck, einer goldenen Standuhr und Silberbesteck auch einen roten Porsche 911 Carrera 4 entwendeten. An dem verschwundenen Fahrzeug waren bis zuletzt die amtlichen Kennzeichen MTK-HS 976 ange - bracht. Aufgrund entsprechender Zeugenhinweise könnte sich der Einbruch in der Nacht zum 13. März ereignet haben. 13.03.2021 - Einbrecher überrascht - WI-Klarenthal Am Abend wurde ein Einbrecher in der Werner-Hilpert-Straße von einem Bewohner überrascht und flüchtete unerkannt vom Tatort. Geräusche gegen 20:00 Uhr aus dem ersten Stock ließen den 54- jährigen Bewohner eines Einfamilienhauses hellhörig werden. Als er dort nach dem rechten sah, musste er feststellen, dass in einem Zimmer das Fenster aufgebrochen worden war. Der Einbrecher war scheinbar Augenblicke zuvor ohne Beute unerkannt geflüchtet. Ihm war es gelungen über eine Regentonne auf das Dach eines Wintergartens zu klettern und dort das Fester aufzuhebeln. 12.03.2021 - Wohnungseinbruch - Hadamar In der Straße "Neue Chaussee" brachen unbekannte Täter am frühen Morgen in eine Wohnung ein. Zwischen 04:00 Uhr und 05:00 Uhr hebelten die Einbrecher erst die Eingangstür des Mehrfamilienhauses und im Anschluss die Tür der betroffenen Wohnung auf. Nachdem sie dann die Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht hatten, ergriffen sie mit zwei goldenen Ohrringen uner - kannt die Flucht. Der durch die Einbrecher entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. 10.03.2021 - Festnahmen nach Wohnungseinbruch - WI-Dotzheim Am frühen Abend wurden zwei mutmaßliche Einbrecher durch Anwohner gestört. Sie flüchteten zwar, wurden jedoch durch die Polizei festgenommen. Die beiden 45 und 49 Jahre alten Männer sollen in eine Erdgeschosswohnung in der Erich- Ollenhauer-Straße eingedrungen sein. Hierfür hätten sie zunächst ein Fenstergitter herausgestemmt und anschließend das dahinterliegende Fenster aufgehebelt. Anwohner wurden aber um 19:30 Uhr auf die Einbrecher aufmerksam. Als sie dies bemerkten, ergriffen sie zu Fuß die Flucht. Nicht zuletzt dank der sehr guten Täterbeschrei-bungen der Zeugen gingen die beiden Verdächtigen der Polizei je - doch schnell ins Netz. 08./09.03.2021 - Einbrecher gehen doppelt leer aus - Fischbach und Kriftel Gleich zweimal sind Unbekannte in den vergangenen Tagen damit gescheitert, Beute bei einem Einbruch in Kelkheim und Kriftel zu machen. Im Tatzeitraum zwischen dem 08.03.2021 und dem Morgen des 09.03.2021 hebelten ein oder mehrere Einbrecher erfolglos an der Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Sodener Straße in Fischbach und verursachten einen Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Unverrichteter Dinge ließen die Täter von weiteren Eindringversuchen ab und flüchteten unerkannt. Eine weitere Tat ereignete sich in der Erdgeschosswohnung eines in der Oberweidstraße in Kriftel gelegenen Mehrfamilienhauses. Die mutmaßlichen Einbrecher betraten das Wohnhaus und machten sich mit einem Werkzeug an dem Schloss der Wohnung zu schaffen. Auch sie scheiterten und verschwanden mit leeren Händen, wobei sie einen geringen Sachschaden an der Wohnungstür hinterließen.
Aktuelle Meldungen über Wohnungseinbrüche im Bereich des Polizeipräsidiums Westhessen

Hier finden Sie aktuelle Warnungen über Einbrüche

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Sichern Sie ihre Wohnung !
Im Verdachtsfall rufen Sie bitte umgehend die Polizei an. Hinweise im Bereich Wiesbaden Kripo: 0611 345-0 Im Bereich Limburg-Weilburg Kripo: 06431 91400 Im Bereich Rheingau-Taunus-Kreis Polizei: 06124 7078-0 Im Bereich Main-Taunus-Kreis Polizei: 06192 2079-0 Im Bereich Hochtaunuskreis Polizei: 06172 120-0