SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Hofheim - Berichte
© Siegfried Fröhlich 2015 - 2019

Veranstaltungsberichte der Sicherheitsberater für Senioren in Hofheim

Auf Einladung der VdK Ortsgruppe Hofheim hielten die Sicherheitsberater für Senioren, Ingrid Kairat, Renate Grünewald und Ursula Hees, am 30.03.2019 im Schönbornsaal des Kellereigebäudes in Hofheim einen Vortrag über Betrugs- und Diebstahlsdelikte, mit denen ältere Menschen immer wieder konfrontiert werden. Dabei wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei Kaffee und Kuchen das richtige Verhalten vermitteln, mit dem sie verhindern können, dass sie selbst zum Opfer werden. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Berichte von Veranstaltungen im Jahr 2018 finden Sie hier -->
Foto: SfS Hofheim
Beim Sommerfest der SeniorenNachbarschaftsHilfe e.V. am 13.07.2019 war Frau Ingrid Kairat, Sicherheitsberaterin für Senioren, wieder mit einem Info-Stand vertreten. Trotz des unbeständigen Wetters fanden zahlreiche Gäste den Weg zu Ihr unter der Kaiserlinde, suchten das Gespräch und versorgten sich mit Informationsmaterial zu den einschlägigen Betrugsmaschen. Schwerpunkt der Gespräche war das Unverständnis, dass trotz der Aufklärungskampagnen des Präventionsrates des MTK, der Presse sowie der ehrenamtlichen Sicherheitsberater für Senioren, immer noch ältere Mitbürger auf den „Enkeltrick“ oder „falsche Polizisten“ hereinfallen und so ihr Hab und Gut verlieren. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Foto: SfS Hofheim
Die Sicherheitsberater für Senioren, Volker Gebhardt und Berthold Neitzel, und der Polizeiliche Berater der Polizeidirektion Main-Taunus, Jürgen Seewald referierten am 16.10.2019 beim Generationen-Treff des Evangelischen Kirchengemeindezentrums Hofheim-Lorsbach über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen. Schwerpunkte waren Trickbetrügereien wie Glas- Wasser-Trick und Zetteltrick an der Haustür, Taschendiebstähle, Enkeltrick, falsche Polizeibeamte und Handwerker aber auch die Internetkriminalität z.B. mit Fake-Emails, Phishing. Mit dabei waren auch die Hofheimer Sicherheitsberater Renate Grünewald und Günter Christensen. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Foto: SfS Hofheim
Auf Initiative des Präventionsrates Hofheim führten Ordnungs - polizei, Polizei und das Team Jugendarbeit der Stadt auf dem Hofheimer Gallusmarkt, der in diesem Jahr vom 18.- 22.10.2019 veranstaltet wurde, gemeinsame Kontrollen durch, um Alkoholmissbrauch und Vandalismus zu verhindern. Ebenfalls der Prävention diente ein Infostand der Hofheimer Sicherheitsbe - rater für Senioren, Renate Grünewald, Ingrid Kairat, Berthold Neitzel, Erwin Schmitt und Joachim Wölfel, die am 19.10.2019 im Bereich Am Untertor/Kirchgartenstraße über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen aufklären. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Foto: SfS Hofheim
Die Präventionsräte Hofheim und Main-Taunus-Kreis betrieben am 02.11.2019 , zusammen mit der Polizeidirektion Main-Tau - nus, auf dem Wochenmarkt auf dem Parkplatz „Am Untertor“ einen Informationsstand zu den Themen Wohnungseinbruch und Straftaten zum Nachteil älterer Menschen. Die Hofheimer Sicher - heitsberater für Senioren, Berthold Neitzel, Reinhard Treudler und Joachim Wölfel sowie die Ordnungsamtsleiterin Valentina Jahn und die Geschäftsführer des Präventionsrates MTK Peter Ni - colay und Jürgen Moog klärten über Straftaten zum Nachteil älte - rer Menschen auf und gaben entsprechende Verhaltenstipps. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Foto: SfS Hofheim