SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Aktuelle Wohnungs-ED
© Siegfried Fröhlich 2015, 2016, 2017, 2018
18.01.2019 - Versuchter Wohnungseinbruch - Rodenbach Zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus kam es in den späten Abendstunden in der Frankfurter Straße. Gegen 19:50 Uhr wurde eine Anwohnerin durch das Splittern von Glas auf einen möglichen Einbruch aufmerksam. Als die aufmerksame Nachbarin auf dem angrenzenden Grundstück nachschaute, flüchtete ein Mann, der wegen der Dunkelheit nur als etwa 1,60 bis 1,70 m großer und mit lockigem Haar beschrieben werden konnte, in unbekannte Richtung vom Grundstück. Durch die Nachbarin wurde dann festgestellt, dass an einem Fenster ein Leiter angestellt war und dieses eingeschlagen war. 16.-18.01.2019 - Versuchter Wohnungseinbruch - Nidderau Im Zeitraum vom 16.01.2019 bis 18.01.2019 kam es zu einem versuchten Einbruch in ein Reihenaus in der Straße "Am Nidderfeld". Die Täter gelangten unerkannt in den Garten und hebelten an der Terrassentür des Anwesens. Als die Unbekannten auf diesem Weg nicht in das Objekt eindringen konnten, brachen sie ihr Vorhaben ab und verließen das Grundstück wieder. 16.01.2019 - Einbrecher erbeuten Tablet - Obertshausen/Hausen In eine Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Feldstraße (20er-Hausnummern) sind Unbekannte eingedrungen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie ein Tablet. Zwischen 14:00 Uhr und 18:50 Uhr kletterten die Einbrecher zunächst auf eine Garage, von der sie anschließend auf den Balkon der Wohnung im ersten Obergeschoss gelangten. Auf dem Balkon hebelten sie die Tür auf, durchsuchten mehrere Räume und nahmen ihre Beute an sich. Mit dieser flohen sie im Anschluss über den zuvor genutzten Einstiegsweg. 16.01.2019 - Einbrecher bei der Tatausführung durch Bewohner gestört - Dietzenbach Einbrecher versuchten am Abend, in ein Einfamilienhaus im Alemannenweg in Höhe der einstelligen Hausnummern einzusteigen. Die Langfinger hebelten gegen 18:00 Uhr die Terrassentüre auf und drangen so in das Wohnhaus ein. Der Sohn der Eigentümer, der sich zu dem Zeitpunkt nebenan in einem Zimmer aufhielt, hörte Stimmen und schaute deswegen im Wohnzimmer nach. Hierbei erschreckte er mindestens einen der Täter, der fluchtartig das Haus über die Terrassentüre verließ und in Richtung Sachsenweg rannte. 16.01.2019 - Einbruch durch die Terrassentür - Lämmerspiel Am Abend brachen Unbekannte in ein Wohnhaus in der Sudetenstraße ein; ob sie dabei etwas entwendeten, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Zwischen 15:30 Uhr und 19:10 Uhr hebelten die Einbrecher die Terrassentür im Bereich der 40er-Hausnummern auf, betraten anschließend die Wohnräume und durchsuchten mehrere Schränke und Schubladen. 15.01.2019 - Einbruch in Mehrfamilienhaus - Offenbach am Main Den Reisepass und Bargeld ließen Einbrecher aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Waldstraße (40er-Hausnummern) in den Morgenstunden mitgehen. Nach ersten Erkenntnissen drangen die Langfinger in der Zeit zwischen 05:30 Uhr und 09:30 Uhr auf noch nicht bekannte Weise in die Wohnung der Opfer ein. Nachdem die Diebe die Beute an sich genommen haben, flohen sie. 15.01.2019 - Einbrüche in Einfamilienhäuser - Offenbach am Main Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus in der Oppelner Straße und in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Habichtswaldweg eingedrungen. Zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr schlugen die Einbrecher die Terrassentür des Einfamilienhauses in der Oppelner Straße ein, öffneten diese und durchsuchten anschließend mehrere Räume. Sie sackten Bargeld sowie Schmuck ein und flohen über den zuvor genutzten Einstiegsweg. Im Habichtswaldweg kletterten die Eindringlinge zwischen 15:00 Uhr und 18:15 Uhr zunächst auf den Balkon der im Erdgeschoss befindlichen Wohnung, schlugen die Scheibe der Balkontür ein und begaben sich anschließend ins Innere. Nachdem sie mehrere Räume durchsucht hatten, flohen sie mit einem Tablet, Schmuck, Bargeld und einer Tasche. 14.01.2019 - Gute Sicherheitstechnik verhindert Einbruch - Hanau Einbrecher, die am Vormittag versuchten, in ein Haus im Silbergrasweg einzubrechen, mussten unverrichteter Dinge von dannen ziehen. Gegen 10:00 Uhr versuchten die Ganoven, die Hausein - gangstür aufzuhebeln. Nach sieben Versuchen brachen sie ihr Vorhaben schließlich ab. Die Tür verfügt über eine besondere Sicherung gegen Einbrecher , die ein Aufhebeln so gut wie unmög - lich macht. ACHTUNG: Bürger, die ihre vier Wände ebenfalls so effektiv vor Einbruch schützen wollen, können sich in der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle kostenlos über die Möglichkeiten informieren und beraten lassen. Nach Terminabsprache werden durch besonders geschulte Polizisten auch kostenlose Begehungen vor Ort angeboten, bei denen individuelle Tipps zur Sicherung des Eigenheims gegeben werden. Die Beratungsstelle des PP Südosthessen finden Sie hier. 13.01.2019 - Einbrecher kamen tagsüber - Dörnigheim Einbrecher, die in ein Reihenmittelhaus in der Stresemannstraße (30er-Hausnummern) eingestiegen waren, ließen einen Teil ihrer Beute nahe des Tatorts zurück. Nach ersten Erkenntnissen begaben sich die Unbekannten zwischen 15:00 Uhr und 18:30 Uhr zunächst auf das Grundstück des Wohnhauses, hebelten die Schiebetür des Wintergartens auf und verschafften sich anschließend über ein Fenster Zugang ins Innere. Im Haus durchsuchten die Eindringlinge sämtliche Räume. Sie nahmen Bargeld, Schmuck sowie eine Handtasche mit und flohen. An einem Zaun eines Garagenkomplexes der Stresemannstraße, der an die Landesstraße 3195 und die Westendstraße grenzt, konnte ein Zeuge Teile der Beute auffinden. Fest steht, dass die Einbrecher einen Sachschaden von etwa 4.000 Euro verursachten. 12.01.2019 - Einbrecher flüchteten ohne Beute - Erlensee Unklar ist noch, ob am Abend ein oder mehrere Einbrecher in der Straße "Pfortenweingarten" zugange waren. Gegen 18 Uhr wurde an der Terrassentür eines Einfamilienhauses gehebelt. Dann flüchteten die oder der Täter allerdings ohne Beute zu machen. Offensichtlich hatten sie bemerkt, dass die Bewohner zuhause waren. 10.-12-01-2019 - Einbrecher schlugen Fensterscheibe ein - Offenbach am Main Zwischen dem 10.01.2019, 15:00 Uhr und dem 12.01.2019, 04:00 Uhr brachen Unbekannte in ein Haus in der Enkheimer Straße ein und stahlen Bargeld und Schmuck. Die Einbrecher schoben zunächst an der rückwärtigen Seite eines Hauses einen Rollladen hoch, ehe sie die Fensterscheibe einschlugen und das Fenster öffneten, um einzusteigen. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume und sackten ihre Beute ein, bevor sie durch die Terrassentür flüchteten. 09./10.01.2019 - Einbruch in Einfamilienhaus - Großauheim Einbrecher waren zwischen dem 09. Januar und dem Nachmittag des 10. Januar im Heinrich-Heine- Weg zugange; was sie genau erbeuteten, steht noch nicht fest. Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und waren in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Die Unbekannten durchwühlten die Schränke und Schubladen und verschwanden wieder. 09.01.2019 - Einbrecher kamen tagsüber - Offenbach am Main Einbrecher sind in ein Reihenhaus in der Straße "Obere Grenzstraße" eingedrungen und ließen Bargeld mitgehen. Zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr begaben sich die Einbrecher zunächst auf das Grundstück des Wohnhauses (120er-Hausnummern), beschädigten die Terrassentür und betraten anschließend das Innere. Nachdem sie das Erd- sowie das Obergeschoss durchsucht und ihre Beute eingesteckt hatten, flohen sie über den zuvor genutzten Einstiegsweg. Sie hinterließen einen Sachschaden von etwa 500 Euro. 09.01.2019 - Einbrecher schlagen zu - Ronneburg Unbekannte machten sich in den Abendstunden an einem Einfamilienhaus in der Birkenstraße zu schaffen. Zwischen 17:45 Uhr und 20:00 Uhr hebelten die Übeltäter im rückwärtigen Gartenbereich die Tür zum Wintergarten auf und gelangten so in das Wohnhaus. Im ersten Obergeschoss durchsuchten die Einbrecher sämtliche Räumlichkeiten und erbeuteten nach ersten Erkenntnissen diversen Schmuck und eine Fotoausrüstung. 08.01.2019 - Einbruch in Wohnhaus - Offenbach am Main Diebe brachen am helllichten Tage in ein Wohnhaus ein. In der Zeit zwischen 09:30 Uhr und 13:45 Uhr schlugen unbekannte Täter mit einem Stein eine Fensterscheibe an der Hausvorderseite ein und verschafften sich auf diese Weise Zutritt zu dem Einfamilienhaus in der Fechenheimer Straße. Nach - dem die Ganoven die Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht hatten, flüchteten sie über die Terrassentüre; was genau hierbei gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. 07.01.2019 - Einbruch in Mehrfamilienhaus - Großauheim Unbekannte sind in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Hergerswiesenweg (einstellige Hausnummern) eingestiegen und ließen Bargeld mitgehen. Zwischen 17:00 Uhr und 18:30 Uhr hebelten die Einbrecher ein Fenster auf, kletterten durch dieses ins Innere und durchsuchten anschließend mehrere Räume. Nachdem sie ihre Beute an sich genommen hatten, flohen sie. 06.01.2019 - Täter nach versuchtem Wohnungseinbruch flüchtig - Langen Am Abend versuchte ein unbekannter Täter in ein Zweifamilienhaus in der Verdistraße einzubrechen. Gegen 18:50 Uhr begab sich der unbekannte Täter zur Hausrückseite des Anwesens und versuchte die Terrassentüre aufzuhebeln. Hierbei wurde er durch einen Bewohner gestört und flüchtete daraufhin mit einem dunklen Herrenfahrrad ohne Beute in Richtung der Berliner Allee. 05.01.2019 - Einbruch durch die Terrassentür - Offenbach am Main Ein Haus in der Straße "In der Tränk" war das Ziel von Einbrechern. Zwischen 09:00 Uhr und 20:00 Uhr hebelten sie die Terrassentüre im Bereich der 10er-Hausnummern auf und betraten dann die Räumlichkeiten, welche sie durchsuchten, ehe sie Schmuck fanden. Sie flohen mit ihrer Beute über den Einstiegsweg. 01.01.2019 - Einbruch in Reihenhaus - Offenbach am Main Ein Reihenhaus in der Oberen Grenzstraße war das Ziel von Einbrechern. Zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr schlugen die Ganoven im Bereich der 140er-Hausnummern die Scheibe der Terrassentür ein und gelangten anschließend ins Haus. Dort durchsuchten sie alles und entwendeten Bargeld, ehe sie flüchteten. HINWEIS: Die Fälle belegen erneut, dass die meisten Einbrecher durch das Aufbrechen abgewandter oder versteckter Fenster und Türen in Wohnungen und Häuser gelangen. Gerne schauen sich die Fachleute der Polizei Ihre Immobile an und geben Ihnen wertvolle Tipps zur Vorbeugung gegen Einbrüche. Die Polizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie in Offenbach unter der Telefonnummer 069-8098-1230 und in Hanau unter der Telefonnummer 06181-100-233. Die Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südosthessen finden Sie auch hier. 31.12.2018/01.01.2019 - Einbrecher hebelten Terrassentür auf - Hanau Einbrecher waren zum Jahreswechsel in ein Haus in der Straße "Am Ahlborn" eingedrungen und haben dabei Schmuck erbeutet. Zwischen dem 31.12.2018, 16:45 Uhr und dem 01.01.2019, gegen 02:00 Uhr, hatten die Diebe die Terrassentür aufgehebelt und anschließend das Schlaf- und Wohnzimmer nach Wertsachen durchsucht. 25.12.2018 - Festnahme eines mutmaßlichen Einbrecher-Pärchens - Dietzenbach Nach einem Wohnungseinbruch am Abend in der Neckarstraße nahmen Polizeibeamte zwei mutmaßli - che Täter vorläufig fest; einen Verdächtigen fischten sie im wahrsten Sinne des Wortes aus einem Gartenteich. Kurz vor 18:30 Uhr hörte der Bewohner einer Hochparterrewohnung verdächtige Geräusche aus einem Zimmer: Einbrecher waren zuvor auf den Balkon geklettert, hatten den Rollla - den hochgeschoben und die Tür aufgehebelt. Zudem war das Schlafzimmer bereits durchsucht worden. Der Zeuge machte sich bemerkbar und die Täter flüchteten. Die herbeigeeilten Polizisten nahmen kurz darauf eine 29-jährige Frau und einen 31-jährigen Mann vorläufig fest. Der Verdächtige war offensichtlich auf seiner Flucht über ein Nachbargrundstück in einen Gartenteich gefallen; aus diesem holten ihn die Beamten heraus. Beide kamen zunächst ins Gewahrsam und wurden schließlich am zweiten Weihnachtsfeiertag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt - Zweigstelle Offenbach - zur richterlichen Vorführung gebracht. Der 31-jährige Beschuldigte kam in Untersuchungshaft. 22.12.2018 - Wohnungseinbruch - Birstein Am Abend, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 22:40 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße ein. Nachdem sie die Wohnungstüre gewaltsam geöffnet hatten, durchwühlten die Täter sämtliche Räume des Domizils. Des Weiteren gingen die Diebe einen Tresor an und entwendeten hieraus Wertgegenstände und Bargeld. Die Höhe des Diebesgutes beträgt etwa 15.000 Euro. 20./21.12.2018 - Zwei Einbrüche - Maintal Am Abend beziehungsweise in der Nacht zum Freitag wurden der Polizei zwei Einbrüche, im Maulbeerweg und in der Ascher Straße, gemeldet. In der Ascher Straße hebelten Unbekannte zwischen 15:00 Uhr und 21:30 Uhr die Eingangstür eines Hauses im Bereich der 60er- Hausnummern auf und verschafften sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten. In diesen durchwühlten sie alles und nahmen Bargeld, Schmuck und Parfum mit. Im Maulbeerweg kletterten Einbrecher zwischen dem 21.12.2018, 07:30 Uhr und dem 21.12.2018, 01:30 Uhr, auf einen etwa einen Meter hohen Balkon im Bereich der 40er-Hausnummern. Sie schlugen die Scheibe der Balkontür ein und betraten dann die Wohnung, aus der sie ebenfalls Bargeld und Schmuck stahlen. 19.12.2018 - Einbrecher in Erdgeschosswohnung - Mühlheim am Main Unbekannte verschafften sich am Abend Zugang zu einer Erdgeschosswohnung in der Wilhelm-Busch- Straße; sie entwendeten Bargeld und Schmuck. Zwischen 18:15 Uhr und 22:20 Uhr hebelten die Einbrecher die Balkontür der in einem Mehrfamilienhaus befindlichen Wohnung auf und gelangten durch diese ins Innere. Hier durchsuchten die Unbekannten mehrere Räume der Wohnung und nahmen Bargeld und Schmuck der Bewohner an sich, ehe sie in unbekannte Richtung flüchteten. 19.12.2018 - Einbrecher klauen Autoschlüssel und fahren mit Opel davon - Biebergemünd/Kassel Unbekannte sind in der Nacht in ein Einfamilienhaus in der Straße "Rosengraben" eingedrungen und flohen mit dem abgemeldeten Opel Corsa des Eigentümers. Zwischen Mitternacht und 07:00 Uhr verschafften sich die Einbrecher über ein Fenster Zugang zum Wohnhaus und durchsuchten Schränke sowie Schubladen. Nachdem sie ihre Beute eingesackt hatten, darunter eine Geldbörse und einen Autoschlüssel, flohen die Eindringlinge mit dem am Haus geparkten schwarzen Opel Corsa. Am abgemeldeten Fahrzeug waren keine Kennzeichen angebracht. 16.12.2018 - Terrassentür eingeschlagen - Neu-Isenburg Ein Haus in der Dreieichstraße war das Ziel von Einbrechern. Zwischen 15:00 Uhr und 21:00 Uhr schlugen die Ganoven die gläserne Terrassentür ein und gelangten dadurch ins Haus. Hier durchwühlten sie alle Schränke. Sie stahlen Bargeld und Schmuck. 16.12.2018 - Einbrecher waren unterwegs - Bischofsheim Einbrecher betrieben einigen Aufwand, um in ein Einfamilienhaus in der Berger Straße zu gelangen. Zwischen 13:15 Uhr und 18:20 Uhr hatten die Täter zunächst versucht, die Terrassentür und ein anderes Fenster zu öffnen. Sie kletterten anschließend auf den Balkon im ersten Stock und hebelten die Tür auf. Nach ersten Erkenntnissen verschwanden die Diebe mit Kleingeld aus dem Domizil. Vermutlich waren dieselben Einbrecher auch in der Haingrabenstraße zugange: Zwischen 14:30 Uhr und 18:30 Uhr waren die Unbekannten dort nach dem Aufhebeln eines Fensters in die Kellerwohnung eines Mehrfamilienhauses eingestiegen. Sie durchsuchten die Räume und machten wohl keine Beute. Allerdings hebelten sie des Weiteren die Terrassentür der Erdgeschosswohnung auf, durchwühlten die Schränke und stahlen Schmuck und Geld. In die Wohnung im ersten Stock gelangten sie jedoch nicht, da sie vergeblich an der Balkontür gehebelt hatten. 15./16.12.2018 - Fenster aufgehebelt - Seligenstadt Ein Haus in der Jahnstraße (30er-Hausnummern) war zwischen dem 15.12.2018, 18:30 Uhr und dem 16.12.2018, 10:50 Uhr das Ziel von Einbrechern. Die Täter hebelten zunächst an einer Terrassentür , die sich jedoch nicht öffnen ließ. Anschließend hebelten sie ein Fenster auf und stiegen durch dieses ins Haus ein. Anschließend durchsuchten sie das ganze Haus nach Beute. Schließlich nahmen sie Bargeld und Schmuck an sich und flohen durch die Terrassentür. 15.12.2018 - Einbruch durch Terrassentür - Offenbach am Main Ein Reihenhaus in der Mödlingstraße war am A bend das Ziel von Einbrechern. Zwischen 17:30 Uhr und 21:30 Uhr brachen die Ganoven die Terrassentür auf und gelangten dadurch ins Haus. Hier durchwühlten sie alle Schränke. Ob sie dabei Beute machten, muss erst noch geklärt werden.
Aktuelle Meldungen über Wohnungseinbrüche im Bereich des Polizeipräsidiums Südosthessen

Hier finden Sie aktuelle Warnungen über Einbrüche

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Sichern Sie ihre Wohnung !
Im Verdachtsfall rufen Sie bitte umgehend die Polizei an. Hinweise im Bereich Offenbach Kripo-Hotline: 069 8098-1234 Hinweise im Bereich Hanau/MKK  Kripo-Hotline: 06181 100-123 nach oben