SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Aktuelle Wohnungs-ED
© Siegfried Fröhlich 2015, 2016, 2017, 2018
25.04.2018 - Erst Einbruch, dann Autoklau - Hanau Am   frühen   Morgen   sind   Einbrecher   in   ein   Einfamilien - haus   im   Salisweg   (80er-Hausnummern)   eingestiegen. Vermutlich   kamen   sie   zu   Fuß,   da   sie   mit   dem   weißen Mercedes   GLK   der   Hausbewohner   vom   Tatort   davon - fuhren.     Nach     ersten     Erkenntnissen     hebelten     die Unbekannten    in    der    Zeit    zwischen    02:00    Uhr    und 09:00   Uhr   eine   Terrassentür   auf,   um   in   das   Innere des    Einfamilienhauses    zu    gelangen.    Anschließend durchsuchten   sie   sämtliche   Räumlichkeiten   und   nahmen einen   Fahrzeugschlüssel   an   sich.   Dann   öffneten   die   Einbrecher   die   Garage   und   nahmen   mit   dem Geländewagen, an dem Frankfurter Kennzeichen mit der Ziffernfolge 193 angebracht waren, Reißaus. 24.04.2018 - Einbruch in Einfamilienhaus - Dreieich/Sprendlingen Einbrecher   nutzten   am   Morgen   die   zweistündige   Abwesenheit   der   Hausbewohner   aus,   um   in   ein Einfamilienhaus    in    der    Stettiner    Straße    (einstellige    Hausnummern)    einzusteigen.    Nach    ersten Erkenntnissen    näherten    sich    die    Unbekannten    zwischen    07:00    Uhr    und    09:00    Uhr    dem    Haus, kletterten   auf   einen   Balkon   und   hebelten   anschließend   die   Balkontür   auf.   Im   Haus   durchsuchten   sie mehrere   Räume,   öffneten   Schubladen   und   ließen   letztendlich   Geld   aus   einer   Spardose   mitgehen. Nachdem sie ihre Beute eingesteckt hatten, flohen sie über den zuvor genutzten Einstiegsweg. 21.04.2018 -  Einbrecher flüchtet übers Dach - Hanau Am   frühen   Morgen   hebelte   ein   Unbekannter   das   Badfenster   eines   Mehrfamilienhauses   in   der   Graf- Philipp-Ludwig-Straße   auf,   stieg   ein   und   durchsuchte   sämtliche   Räumlichkeiten;   ob   der   Einbrecher etwas   mitgehen   ließ,   ist   bisher   nicht   bekannt.   In   der   Zeit   zwischen   04:00   Uhr   und   05:40   Uhr   war   der Eindringling   am   Werk.   Bei   der   Flucht   über   das   Dach   wurde   der   etwa   30   Jahre   alte   Mann   von schlanker Statur durch einen Zeugen gesehen. 18.04.2018 - Mutmaßliche Einbrecher festgenommen - Hanau Am   frühen   Morgen   nahm   die   Polizei   zwei   Männer   fest,   die   zuvor   versucht   haben   sollen,   in   ein   Wohn - haus   im   Kinzigheimer   Weg   einzubrechen.   Gegen   01:30   Uhr   wurde   die   Bewohnerin   des   Hauses   von Scheibenklirren   geweckt   und   verständigte   sofort   die   Polizei.   Diese   nahm   kurz   darauf   im   Nahbereich zwei   34   und   27   Jahre   alter   Männer   fest,   die   nach   ersten   Erkenntnissen   zuvor   versucht   haben   sollen, in   das   Haus   einzubrechen,   indem   sie   eine   Scheibe   an   der   Haustür   einwarfen.   Darüber,   ob   die   beiden Männer   einem   Haftrichter   vorgeführt   werden,   entscheidet   die   Staatsanwaltschaft   in   Hanau   im   Verlauf des Tages. 16./17.04.2018 - Gartenstuhl als Einstiegshilfe - Offenbach am Main Einbrecher   stiegen   in   ein   Wohnhaus   in   der   Wilhelm-Leuschner-Straße   ein,   entwendeten   jedoch   wohl nichts.   Zwischen   dem   16.04.2018,   07:40   Uhr   und   dem   17.04.2018,   01:10   Uhr   platzierten   die Unbekannten   einen   Gartenstuhl   im   Garten   unter   dem   Badfenster,   stiegen   hinauf   und   brachen   das Fenster    auf.    Hierdurch    gelangten    sie    in    die    Erdgeschosswohnung,    wo    sie    alles    durchsuchten. Anschließend flohen sie auf dem Einstiegsweg. 16.04.2018 - Einbrecher kamen tagsüber - Obertshausen In   der   Zeit   zwischen   08:30   und   12:30   Uhr   suchten   Einbrecher   ein   Reihenhaus   in   der   Laakirchener Straße   (30er-Hausnummern)   heim   und   stahlen   Schmuck.   Zunächst   begaben   sich   die   Ganoven   auf das   Grundstück   und   schlugen   ein   Kellerfenster   ein,   um   in   das   Haus   zu   gelangen.   Im   Anschluss   durch - suchten   sie   sämtliche   Räumlichkeiten   und   sackten   mehrere   Schmuckstücke   ein.   Nach   der   Tat   flohen sie über den zuvor genutzten Einstiegsweg. 16.04.2018 - Schmuck und Bargeld entwendet - Heldenbergen Unbekannte   sind   in   ein   Einfamilienhaus   in   der   Beethovenallee   eingestiegen.   Nach   ersten   Erkenntnis - sen   kletterten   die   Einbrecher   zwischen   10:00   Uhr   und   13:00   Uhr   auf   einen   im   rückwärtigen   Bereich gelegenen   Balkon   des   Hauses   (20er-Hausnummern)   und   hebelten   die   dortige   Tür   auf.   Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten und ließen Bargeld sowie Schmuck mitgehen. 16.04.2018 - Vier Einbrecher fliehen mit ungewöhnlicher Beute - Rüdigheim Ein   77-jähriger   Hausbewohner   kam   am   späten   Abend   vermutlich   mit   dem   Schrecken   davon,   nach - dem   vier   Unbekannte   in   seine   Wohnung   in   der   Ravolzhäuser   Straße   eingedrungen   sind.   Gegen   22:50 Uhr   hörte   der   Senior   ein   Klirren   und   begab   sich   in   Richtung   der   Haustür   des   Mehrfamilienhauses (10er-Hausnummern).   Er   konnte   gerade   noch   beobachten,   wie   vier   Personen,   drei   junge   Männer   und eine   Frau,   wegrannten,   in   ein   grünes   Fahrzeug   stiegen   und   davon   fuhren.   Dann   erst   bemerkte   der 77-Jährige,   dass   der   Glaseinsatz   seiner   Eingangstür   eingeschlagen   wurde   und   vier   Feuerwerksbatte - rien aus dem Flur fehlten. 15.04.2018 - Mutmaßliche Einbrecher festgenommen - Offenbach am Main Polizeibeamte   nahmen   am   Morgen   dank   aufmerksamer   Zeugen   zwei   mutmaßliche   Einbrecher   vorläu - fig   fest;   beide   sollen   zuvor   in   zwei   Erdgeschosswohnungen   in   der   Berliner   Straße   eingedrungen   sein, ohne   jedoch   Beute   gemacht   zu   haben.   Nach   ersten   Erkenntnissen   waren   die   Täter   gegen   06:15   Uhr auf   den   ersten   Balkon   geklettert   und   hatten   die   Tür   zum   Teil   eingeschlagen   und   eingetreten.   Hierbei wurden   die   Einbrecher   von   einem   Bewohner   im   Zimmer   ertappt.   Das   Duo   flüchtete   und   stieg   zwei Häuser   weiter   auf   den   nächsten   Balkon.   Anschließend   wurde   auch   diese   Tür   aufgebrochen.   Eine   Zeu - gin   erwischte   die   Männer   im   Treppenhaus,   als   sie   gerade   Diebesgut   in   Taschen   packten.   Die   beiden flüchteten   auch   hier   ohne   Beute;   kurz   darauf   nahmen   die   alarmierten   Schutzleute   die   beiden   Ver - dächtigen   fest.   Die   22-Jährigen,   die   in   Deutschland   keinen   Wohnsitz   haben,   werden   auf   Antrag   der Staatsanwaltschaft   Darmstadt   -   Zweigstelle   Offenbach   -   zur   richterlichen   Vorführung   gebracht.   Die Ermittlungen des Offenbacher Einbruchskommissariats dauern indes an. 09.04.2018 - Einbrecher verlieren Teil der Beute - Hanau Unbekannte    brachen    zwischen    13:00    Uhr    und    17:50    Uhr    in    die    Souterrainwohnung    eines Einfamilienhauses     in     der     Dalbergstraße     (20er-Hausnummern)ein     und     ließen     Armbanduhren, Schmuck,   ein   Smartphone   und   einen   Laptop   mitgehen;   auf   der   Flucht   verloren   die   Ganoven   einen Teil   ihrer   Beute,   Bargeld   im   vierstelligen   Eurobereich.   Zuvor   gelangten   sie   durch   das   Aufhebeln   der Eingangstür   in   das   Innere   der   Wohnung   und   durchsuchten   sämtliche   Räumlichkeiten.   Das   "verlorene" Geld fand der Wohnungsbesitzer glücklicherweise vor der Haustür; es fehlte nichts. 07./08.04.2018 - Schmuck und Notebook entwendet - Dietzenbach In   ein   Einfamilienhaus   in   der   Kirchbornstraße   drangen   Unbekannte   zwischen   dem   07.04.2018,   00:15 Uhr   und   dem   08.04.2018,   23:00   Uhr   ein.   Nach   ersten   Erkenntnissen   begaben   sich   die   Einbrecher   in den   rückwärtigen   Bereich   des   Grundstücks,   kletterten   auf   einen   Balkon   und   hebelten   anschließend ein    Fenster    auf,    um    in    die    Räumlichkeiten    des    Hauses    im    Bereich    der    10er-Hausnummern    zu gelangen.   Im   Wohnhaus   wurden   alle   Räume   aufgesucht,   Schubladen   und   Schränke   durchwühlt.   Mit Bargeld   und   einem   Notebook   flohen   die   Täter   über   den   Balkon.   Der   Hauseigentümer   stellte   den Einbruch am Sonntagabend gegen 23 Uhr fest. 30.03.-02.04.2018 - Einbruch am Osterwochenende - Offenbach am Main Unbekannte   brachen   in   eine   Wohnung   in   der   Neusalzer   Straße   (10er-Hausnummern)   ein;   ob   sie etwas   mitnahmen,   ist   noch   nicht   bekannt.   Die   Einbrecher   schlugen   zwischen   dem30.03.2018,   04:00 Uhr   und   dem   02.04.2018,   06:00   Uhr,   eine   gläserne   Balkontür   ein   und   durchwühlten   anschließend   die Wohnung. Es muss noch geklärt werden, ob sie dabei auch Beute machten. 29.03.-01.04.2018 - Sparschwein gestohlen - Dietzenbach Einbrecher,   die   in   eine   Erdgeschosswohnung   im   Theodor-Heuss-Ring   eingestiegen   waren,   nahmen neben   Schmuck   auch   ein   gut   gefüttertes   Sparschwein   mit.   Zwischen   dem   29.03.2018,   10:00   Uhr   und dem    01.04.2018,    11:00    Uhr,    brachen    die    Ganoven    einen    Rollladen    auf    und    öffneten    die dahinterliegende   Terrassentür   durch   Aufhebeln.   Von   hieraus   gelangten   sie   in   sämtliche   Räume   der Wohnung,   durchwühlten   alles   und   nahmen   ihre   Beute   an   sich.   Anschließend   flohen   sie   wieder   durch die Terrassentür. 24.03.2018 - Wurde Einbrecher gestört? - Wallroth Einbrecher   könnten   gestört   worden   sein,   als   sie   sich   an   einer   Terrassentür   eines   Einfamilienhauses   in der   Grundstraße   zu   schaffen   machten.   Sie   hatten      zwischen   10:00   Uhr   und   18:30   Uhr   die   Tür   zwar aufgehebelt, aber im Haus offensichtlich keine Schränke durchwühlt und nichts entwendet. 24./25.03.2018 - Siebenmal gehebelt - Windecken Übers    Fenster    eingestiegen    und    durch    die    Terrassentür    abgehauen.    So    stellte    sich    für    die aufnehmenden   Polizisten   ein   Einbruch   in   ein   Einfamilienhaus   in   der   Höhenstraße   dar.   Die   Täter   hatten zwischen   dem   24.03.2018,   12:00   Uhr   und   dem   25.03.2018,   02:00   Uhr,   siebenmal   an   einem   Fenster des   Hauses   gehebelt,   um   es   zu   öffnen.   Anschließend   durchsuchten   sie   alle   Geschosse   des   Domizils. Ob   die   Einbrecher   etwas   gestohlen   haben,   ist   derzeit   noch   nicht   bekannt.   Ziemlich   sicher   ist   aber, dass   die   Täter   durch   die   Terrassentür   geflüchtet   sind,   weil   diese   bei   der   Tatortaufnahme   unbeschädigt offen stand. 23./24.03.2018 - Fenster aufgehebelt  -  Erlensee Einbrecher   drangen   zwischen   dem   23.03.2018,   14:00   Uhr   und   dem   24.03.2018,   10:30   Uhr,   in   ein Einfamilienhaus   "In   der   Gelbwiese"   ein.   Die   Täter   hatten   ein   Fenster   im   Erdgeschoss   aufgehebelt   und anschließend   in   dem   Domizil   sämtliche   Räume   durchsucht.   Ob   die   Eindringlinge   etwas   gestohlen haben, ist derzeit noch nicht bekannt. 19.03.2018 - Senior überrascht Einbrecher in seinem Haus - Langen Ein   Senior   überraschte   in   der   Nacht   zwei   Einbrecher   in   seinem   Haus   in   der   Paul-Ehrlich-Straße;   als diese   ihn   bemerkten,   banden   sie   ihn   fest   und   stahlen   ihm   Bargeld.   Gegen   01:45   Uhr   hörte   der   82- Jährige   Geräusche   aus   dem   Erdgeschoss.   Als   er   nachschaute,   sah   er,   dass   zwei   Einbrecher   gerade   die Terrassentür   aufgehebelt   hatten   und   im   Zimmer   standen.   Die   beiden   Ganoven   überwältigten   den Senior ,   banden   ihn   fest    und   forderten   Geld   von   ihm.   Anschließend   durchwühlten   sie   Schränke   und Regale   im   Haus   und   nahmen   einen   geringen   Bargeldbetrag   mit.   Danach   flohen   die   maskierten Einbrecher,   die   sich   in   einer   fremden   Sprache   unterhielten.   Nach   etwa   einer   halben   Stunde   konnte sich der 82-Jährige befreien und zu einer Bekannten retten, von wo aus er die Polizei kontaktierte. 18./19.03.2018 - Einbrecher stehlen Schuhe - Offenbach am Main In   der   Nacht   brachen   Unbekannte   in   ein   Haus   im   Odenwaldring   ein;   neben   einem   Laptop   und   einer Handtasche    ließen    sie    auch    Schuhe    mitgehen.    Zwischen    dem    28.03.2018,    21:00    und    dem 19.03.2018,    00:30    Uhr    hebelten    die    Einbrecher    die    Haustür    im    Bereich    der    einstelligen Hausnummern   auf   und   drangen   dann   in   die   Kellerwohnung   ein.   Hier   nahmen   sie   ihre   Beute   an   sich und flüchteten. 17.03.2018 - Schmuck und Handys gestohlen - Offenbach am Main Am   Abend   drangen   Einbrecher   in   ein   Haus   in   der   Neusalzer   Straße   ein   und   entwendeten   Schmuck und   zwei   Handys.   Zwischen   18:00   Uhr   und   21:40   Uhr   hebelten   die   Ganoven   ein   Küchenfenster   auf und   durchwühlten   alle   Zimmer   und   Etagen   des   Einfamilienhauses   im   Bereich   der   60er-Hausnumern. Nachdem sie ihre Beute eingesteckt hatten, flüchteten sie wieder durch das Fenster. 14.03.2018 - Einbrecher kamen tagsüber - Großkrotzenburg Im   Laufe   des   Tages   machten   sich   Einbrecher   in   einer   Wohnung   eines   Mehrfamilienhauses   in   der Beethovenstraße   (einstellige   Hausnummern)   zu   schaffen.   Zwischen   09:30   Uhr   und   15:45   Uhr   gelang - ten   sie   über   die   Eingangstür   der   Erdgeschosswohnung   ins   Innere.   Anschließend   durchsuchten   sie sämtliche   Wohnräume.   Nachdem   sie   mehrere   Schmuckstücke   gefunden   und   eingesteckt   hatten,   flo - hen die Unbekannten. 13.03.2018 - Überraschter Einbrecher flieht mit Handtasche - Hanau In   der   Nacht,   gegen   3.30   Uhr,   wurde   ein   Unbekannter   beim   Einbruch   in   ein   Einfamilienhaus   in   der Marköbeler   Straße   (einstellige   Hausnummern)   von   der   Bewohnerin   überrascht;   er   nahm   sofort   die Beine   in   die   Hand   und   flüchtete   über   ein   zuvor   aufgehebeltes   Fenster   im   Erdgeschoss.   Bei   der   Flucht griff er sich noch die Handtasche, in der sich eine Geldbörse mit Bargeld befand. 12./13.03.2018 - Einbrecher scheiterte an guter Türsicherung - Offenbach am Main In   der   Nacht   versuchten   Einbrecher   in   eine   Wohnung   im   Georg-Büchner-Weg   zu   gelangen;   sie scheiterten    an    einer    Einbruchssicherung.    Zwischen    dem    12.03.2018,    22:00    Uhr    und    dem 13.03.2018,    06:30    Uhr    kletterten    die    Täter    zunächst    auf    einen    Balkon    im    Hochparterre    und versuchten   dann,   die   Balkontür   aufzuhebeln.   Weil   die   Wohnungsbesitzer   jedoch   einen   Querriegel   an der Tür montiert hatten, scheiterten die Ganoven und ließen von ihrem Vorhaben ab. 12.03.2018 - Vermeintlicher Scherenschleifer entpuppt sich als Einbrecher - Mühlheim am Main Ein   Unbekannter   klingelte   zunächst   an   mehreren   Häusern   in   der   Bischof-Kaiser-Straße   und   gab   sich als    Scherenschleifer    aus;    später    wurde    er    beobachtet,    wie    er    versuchte,    ein    Fenster    in    der Dieselstraße   aufzubrechen.   Um   12:50   Uhr   meldete   ein   Zeuge,   dass   er   gerade   einen   Mann   dabei beobachte,   ein   Fenster   aufzubrechen.   Zuvor   soll   dieser   bei   Anwohnern   in   der   Bischof-Kaiser-Straße geklingelt   haben,   um   seine   Dienste   als   Scherenschleifer   anzubieten.   Noch   bevor   die   Polizei   am   Tatort eintraf,   hatte   der   Einbrecher   die   Flucht   ergriffen   und   konnte   auch   trotz   intensiver   Suche   nicht   gefasst werden. 10.03.2018 - Bei Einbruch Laptop gestohlen - Heusenstamm Bei   einem   Einbruch   in   ein   Haus   in   der   Straße   „Am   Hirschgraben“   wurde   neben   zwei   Laptops   auch Bargeld   gestohlen.   Zwischen   11:00   Uhr   und   22:30   Uhr   brachen   die   Unbekannten   die   Haustür   auf, durchwühlten alle Räumlichkeiten und nahmen ihre Beute mit. 08.03.2018 - Einbrecher kamen am frühen Abend - Heusenstamm Zwei   Einbrecher   hatten   am   Abend,   gegen   18:20   Uhr,   im   Tannenweg   ein   Einfamilienhaus   durchsucht. Zuvor   waren   sie   durch   ein   rückwärtiges   Fenster   eingestiegen.   Anschließend   machten   sich   die   nach ersten   Hinweisen   schlanken   Täter   aus   dem   Staub,   wobei   noch   nicht   feststeht,   was   sie   gestohlen haben. 08.03.2018 - Einbrecher wurden gestört - Klein-Krotzenburg Zwei    Einbrecher    versuchten    in    einem    Mehrfamilienhaus    in    der    Kettelerstraße    eine    Wohnung aufzubrechen,   flüchteten,   als   sie   bemerkt   wurden.   Die   beiden   drückten   zunächst   sämtliche   Klingeln am   Haus.   Als   keiner   öffnete,   traten   sie   ein   Kellerfenster   ein,   gelangten   dann   in   den   Hausflur   und waren   gerade   dabei,   im   obersten   Stockwerk   eine   Wohnungstür   aufzubrechen,   als   sie   von   einem Anwohner bemerkt wurden. Sie ergriffen sofort die Flucht. 07./08.03.2018 - Wertvolle Musikinstrumente und -equipment gestohlen - Hanau Ein    jeder    Musiker    kann    wohl    nachempfinden,    was    es    bedeutet,    wenn    die    geliebten    wertvollen Gitarren   und   das   dazugehörige   Equipment   von   einem   Moment   auf   den   anderen   gestohlen   wurde   - genau   das   ist   in   einem   Wohnhaus   im   Kinzigheimer   Weg   geschehen.   Zwischen   dem   07.03.2018, 18:00   Uhr   und   dem   08.03.2018,   16:30   Uhr,   gelangten   die   Einbrecher   durch   das   Aufhebeln   einer Balkontür   im   ersten   Stock   in   das   Mehrfamilienhaus.   Die   dortige   Wohnung   durchwühlten   sie   komplett und    nahmen    neben    einem    Fernseher,    einer    Musikanlage    und    einem    Kopfhörer    auch    zwei Gitarrenverstärker    und    mehrere    seltene,    hochwertige    Gitarren    mit.    Danach    hebelten    sie    eine Wohnungstür   im   Erdgeschoss   auf   und   nahmen   dort   den   Fernseher,   einen   Laptop   sowie   ein   Saxophon mit.   Sie   verließen   das   Haus   durch   ein   Fenster   im   Erdgeschoss.   Da   so   viele   Gegenstände   und Instrumente   sich   nicht   mit   einem   Mal   zu   Fuß   wegtragen   lassen,   wird   nicht   ausgeschlossen,   dass   die Einbrecher ein Fahrzeug zum Abtransport nutzten. 07.03.2018 - Couragierte Hausbewohnerin schließt Einbrecher ein - Offenbach am Main Eine   couragierte   Hausbewohnerin   hat   am   späten   Abend   in   der   Berliner   Straße   einen   37   Jahre   alten Mann,   der   augenscheinlich   in   ihren   Keller   eingebrochen   war,   kurzerhand   eingeschlossen   und   dann   die Polizei   gerufen.   Die   Beamten   brauchten   den   Verdächtigen   nur   noch   an   der   angegebenen   Adresse abzuholen.   Nach   ersten   Ermittlungen   war   der   Mann,   der   wohl   keinen   festen   Wohnsitz   hat,   gegen 22:30   Uhr   in   das   Mehrfamilienhaus   eingestiegen   und   brach   dort   mehrere   Kellerverschläge   auf.   Als   er dabei   war,   seine   Beute   in   Kisten   zu   verstauen,   wurde   er   von   der   Bewohnerin   überrascht.   Der Verdächtige   dürfte   nach   Einschätzung   der   Polizei   wohl   noch   für   eine   ganze   Reihe   weitere   Einbrüche im Rhein-Main-Gebiet in Frage kommen. 07.03.2018 - Diebe drangen in Erdgeschosswohnungen ein - Offenbach am Main Einbrecher   brachen   am   Abend   in   der   Buchhügelallee   die   Terrassentür   zu   einer   Erdgeschosswohnung auf.   Die   Tatzeit   liegt   zwischen   19:50   Uhr   und   21:00   Uhr.   Noch   ist   unklar,   was   die   Täter   stahlen. Gleiches   gilt   für   einen   Einbruch,   ebenfalls   am   07.03.2018,   in   der   Humperdinckstraße.   Zwischen 15:00   Uhr   und   21:00   Uhr   hatten   die   Diebe   für   den   Einstieg   ein   Fenster   an   der   Gebäudevorderseite aufgehebelt   und   dann   in   der   Wohnung   die   Schränke   durchwühlt.   Die   Eindringlinge   verschwanden schließlich durch die rückwärtige Terrassentür. 06.03.2018 - Einbrecher erbeuten Schmuck - Hanau Unbekannte    kletterten    auf    den    Balkon    eines    Mehrfamilienhauses    in    der    Wiesenstraße    (30er- Hausnummern)   und   stiegen   in   eine   Wohnung   im   Hochparterre   ein.   Zwischen   09:00   Uhr   und   12:45 Uhr   verschafften   sie   sich   über   die   Balkontür   Zugang   ins   Innere.   Anschließend   durchsuchten   die Einbrecher sämtliche Räume und sackten Schmuck ein. 06.03.2018 - Terrassentür aufgehebelt - Marjoß Eine    demolierte    Terrassentür    und    durchwühlte    Räume    hinterließen    Unbekannte,    die    in    ein Einfamilienhaus   in   der   Brückenauer   Straße   eingebrochen   sind.   Zwischen   07:00   Uhr   und   21:15   Uhr hebelten   die   Ganoven   die   Terrassentür   des   Hauses   im   Bereich   der   20er-Hausnummern   auf. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume nach potentiellem Diebesgut.
Aktuelle Meldungen über Wohnungseinbrüche im Bereich des Polizeipräsidiums Südosthessen

Hier finden Sie aktuelle Warnungen über Einbrüche

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Sichern Sie ihre Wohnung !
Im Verdachtsfall rufen Sie bitte umgehend die Polizei an. Hinweise im Bereich Offenbach Kripo-Hotline: 069 8098-1234 Hinweise im Bereich Hanau/MKK  Kripo-Hotline: 06181 100-123 nach oben