SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Eschborn - Berichte
© Siegfried Fröhlich 2015 - 2019

Veranstaltungsberichte der Sicherheitsberater für Senioren in Eschborn

Auf Einladung des „Montagskreises“ informierten die Eschborner Sicherheitsberater für Senioren, Bernd Gottschalk und Otto Macek, am 01.10.2018 die Damen der Christkönig Gemeinde in Eschborn über die Maschen von Trickbetrügern. Die Seniorinnen hatten von Beginn des Vortrages an ihre eigenen Erfahrungen zu Straftaten zum Nachteil von Senioren eingebracht und so zu einem kurzweiligen Informationsaustausch beigetragen. Die Darstellung der verschiedenen Betrugsmaschen und der Professionalität der oft gut organisierten Täter fand interessierte Zuhörerinnen. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Foto: SfS Eschborn
Die Eschborner Sicherheitsberater für Senioren, Bettina Leidig und Otto Macek, informierten am 12.10.2018 in den Räumen der Andreas Gemeinde Seniorinnen und Senioren der Telekom über Betrugs- und Diebstahlsdelikte zum Nachteil älterer Menschen. Herr Hans Herbrand vom Seniorenbeirat der Telekom eröffnete den Vortragsnachmittag. Vor dem interessierten Publikum von 25 Personen berichteten die Sicherheitsberater von eigenen Erfahrungen und aktuellen Vorfällen. Zudem wurde das große Spektrum der Betrugs- und Diebstahlsdelikte zum Nachteil älterer Menschen erläutert. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Foto: SfS Eschborn
Am 07.11.2018 informierten die Präventionsräte Eschborn und Main-Taunus, die Polizeistation Eschborn und der polizeiliche Berater Thomas Tauber auf dem Wochenmarkt in Eschborn mit entsprechendem Anschauungsmaterial über das Thema Wohnungseinbruch. Mit dabei waren auch die Eschborner Sicherheitsberater für Seniorinnen und Senioren, die über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen aufklärten. Die Sicherheitsberater, Thomas Pfeiffer, Thomas Pach und Oliver Krieger, gaben Tipps zur Vermeidung von Enkeltrick, falschen Polizisten, falschen Gewinnversprechen, Taschen- und Trickdiebstahl und Betrügereien an der Haustür. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Foto: Präventionsrat MTK