SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Flörsheim - Termine
© Siegfried Fröhlich 2015, 2016, 2017

Termine der Sicherheitsberater für Senioren in Flörsheim am Main

31.03.17 ab 09:30
Aktionstag zur „Sicherheit im Alter“ in Sparkassen und Banken Je   ein   Polizeibeamter   und   je   zwei   Sicherheitsberater   für   Senioren   werden   von 09:30   Uhr   bis   12:00   Uhr   einen   Informationsstand   betreiben,   an   dem   sie   aktiv ältere   Menschen   ansprechen,   um   sie   vor   Trickbetrügereien   zu   warnen.   Es   werden Tipps   gegeben,   wie   man   verhindern   kann,   selbst   Opfer   von   Trickdieben   und Trickbetrügern zu werden. Entsprechendes Informationsmaterial wird verteilt. Wo: Nassauische Sparkasse in der Wickerer Str. 2 – 6
14.09.17 ab 15:00
Sicherheitsberater für Senioren informieren beim Seniorennachmittag der katholischen Kirche St. Katharina Die   als   Sicherheitsberater   für   Senioren   ausgebildeten   ehemaligen   Polizeibeamten, Edgar   Kersting   und   Michael   Drietchen   referieren   beim   Seniorennachmittag   über Betrugs-    und    Diebstahlsdelikte,    mit    denen    ältere    Menschen    immer    wieder konfrontiert   werden,   wie   Enkeltrick,   falsche   Gewinnversprechen,   Taschen-   und Trickdiebstahl    und    Betrügereien    an    der    Haustür.    Weitere    Themen    sind    die Wohnungseinbruchsprävention     und     die     Verkehrssicherheit     von     Senioren. Einschlägiges Informationsmaterial wird zur Verfügung gestellt. Wo: Katholische Kirche St. Katharina, Pfarrhausstr. 15, 65439 Flörsheim am Main
06.10.17 ab 08:30
Sicherheitsberater für Senioren informieren beim Lidl-Markt Die     Flörsheimer     SfS     Michael     Drietchen     und     Eckard     Kiel     informieren     im Zugangsbereich    zum    Lidl    Markt    ältere    Menschen    über    Trickbetrügereien    und Trickdiebstähle,    wie    den    Taschendiebstahl,    bei    dem    auch    Senioren    geschädigt werden    können.    Da    in    letzter    Zeit    vor    Lebensmittelmärkten    wiederholt    die Hilfsbedürftigkeit     älterer     Menschen     für     Trickdiebstähle     ausgenutzt     wurde, insbesondere   von   Senioren   die   mit   Rollatoren   unterwegs   waren,   wird   auf   diese besonders geachtet und sie werden entsprechend sensibilisiert. Wo: Lidl Markt, Wickerer Straße, 65439 Flörsheim am Main
17.11.17 ab 09:00
Informationsstand zur Wohnungseinbruchsprävention Die   Präventionsräte   Flörsheim   und   Main-Taunus   sowie   die   Polizeistation   Flörsheim und    der    polizeiliche    Berater    Thomas    Tauber    informieren    mit    entsprechendem Anschauungsmaterial     über     das     Thema     Wohnungseinbruch.     Die     Flörsheimer Bürgerinnen   und   Bürger   werden   zur   Sicherung   von   Häusern   und   Wohnungen   gegen Einbruch   sensibilisiert.   Mit   dabei   sind   auch   die   Flörsheimer   Sicherheitsberater   für Seniorinnen    und    Senioren,    die    über    Straftaten    zum    Nachteil    älterer    Menschen aufklären. Wo: Wochenmarkt auf dem Marktpatz vor der St. Gallus-Kirche, Flörsheim am Main
13.10.17 ab 09:00
Informationsstand zur Wohnungseinbruchsprävention Die SfS Michael Drietchen und Eckard Kiel informieren im Zugangsbereich zum REWE-Markt in Flörsheim über Trickbetrügereien und Trickdiebstähle. Da in letzter Zeit vor Lebensmittelmärkten wiederholt die Hilfsbedürftigkeit älterer Menschen für Trickdiebstähle ausgenutzt wurde, insbesondere von Senioren, die mit Rollatoren unterwegs waren, wird auf diese besonders geachtet und sie werden entsprechend sensibilisiert. Natürlich werden auch Tipps gegeben, wie Enkeltrick, falsche Gewinnversprechen, Taschen- und Trickdiebstahl und Betrügereien an der Haustür Straftaten vermieden werden können. Wo: REWE-Markt im Einkaufszentrum Kolonnaden, 65439 Flörsheim am Main
24.10.17 ab 18:30
Informationsveranstaltung mit dem Titel „Älter werden. Sicher fahren.“ Die   Stadt   Flörsheim   am   Main   lädt   zusammen   mit   dem   Runden   Tisch   Seniorenhilfe und   der   Seniorenberatungsstelle   der   Caritas   zu   einem   etwas   heiklem   Thema   ein. Sobald   ein   älterer   Mensch   an   einem   Unfall   beteiligt   ist,   wird   schnell   die   Diskussion über      Gefahren      im      Straßenverkehr,      schärfere      Kontrollen      und      befristete Führerscheine   geführt.   Dabei   sind   laut   ADAC   ältere   Menschen   als   Autofahrer   sicher unterwegs.   Arne   Krummel,   Hauptkommissar   der   Polizeidirektion   Main   Taunus,   und Dr.    Hannelore    Hoffmann-Born    vom    Verkehrsmedizinischen    Competenz-Centrum Rhein-Main   beleuchten   das   Thema   aus   der   Sicht   ihres   jeweiligen   Fachgebiets.   Die Sicherheitsberater   für   Senioren   der   Stadt   Flörsheim   am   Main   stehen   ebenfalls   für Fragen und Auskünfte zur Verfügung. Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung bei der Seniorenberatungsstelle, Telefon 06145 955-341, E-Mail seniorenberatung.floersheim@caritas-main- taunus.de, oder bei der Stadtverwaltung, Telefon 06145 955-140, E-Mail martina.eisenhauer@floersheim-main.de, wird gebeten. Wo: Stadthalle, Kapellenstr.1, 65439 Flörsheim am Main
27.12.17 ab 15:00
Sicherheitsberater informieren über Sicherheit im Alter Im   November   wurden   mehrere   Bewohner   des   Laurentius-Hauses   in   Flörsheim   durch „falsche   Polizeibeamte“   angerufen.   Darauf   hin   entschlossen   sich   die   Flörsheimer Sicherheitsberater   für   Senioren,   Michael   Drietchen,   Edgar   Kersting   und   Eckard   Kiel, eine    Informationsveranstaltung    durchzuführen.    Die    Sicherheitsberater    referieren über    Straftaten    zum    Nachteil    älterer    Menschen.    Schwerpunkt    ist    die    aktuelle Betrugsmasche     „Falsche     Polizisten“.     Angesprochen     werden     darüber     hinaus Trickbetrügereien    und    -diebstähle,    wie    Enkeltrick,    falsche    Gewinnversprechen, Taschen- und Trickdiebstahl sowie Betrügereien an der Haustür. Wo: Laurentius-Münch-Haus, Im Brückenfeld 6, 65439 Flörsheim
07.12.17 ab 14:00
Beratung von Senioren zu Trickdiebstählen und Betrügereien Die   als   Sicherheitsberater   für   Senioren   ausgebildeten   Michael   Drietchen,   Edgar Kersting   und   Eckard   Kiel   informieren   im   Zugangsbereich   der   Taunussparkasse   in Flörsheim   ältere   Menschen   über   Trickbetrügereien   und   Trickdiebstähle.   Natürlich werden   auch   Tipps   gegeben,   wie   Enkeltrick,   Anrufe   falscher   Polizeibeamter,   falsche Gewinnversprechen,    Taschen-    und    Trickdiebstahl,    Betrügereien    an    der    Haustür, sowie Skimming und den Verhaltensregeln am Bankautomat. Wo: Taunussparkasse, Bahnhofstraße, Flörsheim am Main