SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Bad Soden - Berichte
© Siegfried Fröhlich 2015, 2016, 2017, 2018

Veranstaltungsberichte der Sicherheitsberater für Senioren in Bad Soden

Bad Sodener SfS beim Banken-Aktionstag. Die SfS und die Polizei haben am 31.03.2017 in der Taunus Sparkasse ältere Mitbürger über die Gefahren am Geldautomat in Verbindung mit der Konto - karte aufgeklärt. Der Aktionstag erfolgte in Zusammenarbeit mit dem PP Westhessen und der Aktion Sicher im Alter “. Am Info-Stand in der Taunus Sparkasse waren Polizeihauptkommissar Zollmann, Polizeikommissarin Lux und die Sicherheitsberaterin für Senioren Andrea Reuels im Einsatz Weitere Information über die Aktionen am Banking-Aktionstag auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Am 21.10.2017 informierten auf dem Bad Sodener Wochenmarkt die Präventionsräte Bad Soden und Main-Taunus-Kreis sowie die Polizeistation Eschborn über die Themen Wohnungseinbruch und Strafta - ten gegen ältere Menschen. Die Bürger konnten sich über die Sicherung von Häusern und Wohnungen gegen Einbruch anhand diverser Anschauungsobjekte aufklären lassen. Die Bad Sodener Sicherheitsbe - raterinnen für Seniorinnen und Senioren, Martin Kerl und Ingrid Patzelt , kümmerten sich vor allem um die älteren Standbesucher, um sie auf die Gefahren durch Trickdiebe und Trickbetrüger am Telefon und an der Haustür aufmerksam zu machen. Weitere Themen waren die Gaunerzinken und das Abpas - sen von hilfsbedürftigen Senioren nach dem Einkauf in Lebensmittelmärkten. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Auf dem Bad Sodener Wochenmarkt informierten am 20.10.2018 der Präventionsrat Bad Soden sowie die Polizeista- tion Eschborn und der polizeiliche Berater Thomas Tauber über die Themen Wohnungseinbruch und Straftaten gegen ältere Men- schen. Die Bad Sodener Sicherheitsberaterinnen für Seniorinnen und Senioren, Martin Kerl, Thomas Braun und Volker Wettengel, kümmerten sich vor allem um die älteren Standbesucher, um sie auf die Gefahren durch Trickdiebe und Trickbetrüger am Telefon und an der Haustür aufmerksam zu machen. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Foto: Stadt Bad Soden am Taunus