SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Flörsheim - Berichte
© Siegfried Fröhlich 2015, 2016, 2017, 2018

Veranstaltungsberichte der Sicherheitsberater für Senioren in Flörsheim

Berichte von Veranstaltungen im Jahr 2017 finden Sie hier -->
Foto: SfS Flörsheim
Die Sicherheitsberater für Senioren Edgar Kersting, Michael Drietchen und Eckard Kiel informierten am 10.04.2018 beim Treffen des Seniorenkreises des DRK Flörsheim über aktuelle Betrugs- und Diebstahlsdelikte. Im Mittelpunkt standen „Anrufe durch falsche Polizisten“. Darüber hinaus wurden Tipps gegeben zu den Themen „Enkeltrick“, „falsche Gewinnversprechen“, „Taschen-  und Trickdiebstahl“, „Betrügereien  und Gefahren an  der Haustür“,  sowie Hinweise bzgl. „unseriöser Kaffeefahrt“. Weitere   Information   auf   der   Internetseite   vom   Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.
Die als Sicherheitsberater für Senioren ausgebildeten ehemaligen Polizeibeamten Edgar Kersting und Eckard Kiel informierten am 25.08.2018 bei der Infoveranstaltung des VDK Flörsheim über Betrugs- und Diebstahlsdelikte, mit denen ältere Menschen immer wieder konfrontiert werden. Im Mittelpunkt standen „Anrufe durch falsche Polizisten“. Darüber hinaus wurden Tipps gegeben zu den Themen „Enkeltrick“, „falsche Gewinnverspre- chen“, „Taschen- und Trickdiebstahl“ sowie „Betrügereien und Gefahren an der Haustür“. Weitere   Information   auf   der   Internetseite   vom   Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.
Foto: SfS Flörsheim
Der Auftakt der Kampagne zur Verhütung von Wohnungseinbrü- chen und Straftaten zum Nachteil älterer Menschen fand in Flörsheim statt. Am 14.09.2018 informierten die Präventions- räte Flörsheim und Main-Taunus sowie die Polizeistation Flörs- heim und der polizeiliche Berater Thomas Tauber auf dem Wochenmarkt in Flörsheim. Mit dabei waren auch Flörsheimer Sicherheitsberater für Senio- rinnen und Senioren. Die Sicherheitsberater Eckard Kiel und Edgar Kersting gaben Tipps bei Anrufen von "falschen Polizeibe- amten", zur Vermeidung des Enkeltricks, falschen Gewinnver- sprechen, Taschen- und Trickdiebstahl und Betrügereien an der Haustür. Ein weiteres Thema war die Sicherheit der Senioren im Straßenverkehr. Weitere   Information   auf   der   Internetseite   vom   Präventionsrat   Main-Taunus-Kreis.