SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Aktuelle Wohnungs-ED
© Siegfried Fröhlich 2015 - 2020
Vom 15.01.2021 - 16.01.2021 keine entspre- chende Pressemeldung für diesen Bereich. 14.01.2021 - Schadensträchtiger Wohnungseinbruch - Oberliederbach Schmuck im Wert von einigen Tausend Euro haben unbekannte Täter im Verlauf des Tages aus einer Wohnung entwendet. Den Angaben der Bewohner zufolge betraten die Täter das im Eppsteiner Weg gelegene Grundstück zwischen 08:30 Uhr und 18:50 Uhr. Dort brachen sie eine Balkontür im Erdgeschoss auf und durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen. Letztendlich verschwanden die Unbekannten mit hochwerti - gem Schmuck vom Tatort. Der entstandene Sachschaden wird auf knapp 1.000 Euro geschätzt. 14.01.2021 - Einbrecher flüchten vom Tatort - Eschborn Am Abend, zwischen 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr, sind zwei Einbrecher in eine Erdgeschosswohnung eingebrochen und dann mit bislang unbekannter Beute geflüchtet. Gegen 19:20 Uhr wurde die Polizei über den zuvor erfolgten Einbruch benachrichtigt, woraufhin noch mehrere Streifen zur Fahndung eingesetzt wurden. Ein Zeuge hatte zwei Männer beobachtet, die das Fenster einer Erdgeschosswohnung in der Zeppelinstraße aufhebelten, die Wohnräume betraten und kurze Zeit später in Richtung Berliner Straße flüchteten. Die beiden Männer seien über 1,80 Meter groß, kräftig und dunkel sowie mit Wollmützen bekleidet gewesen. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Was genau die Einbrecher mitnahmen, ist derzeit noch unklar. 08.01.2021 - Versuchter Wohnungseinbruch - Eppstein In der Nacht, gegen 00:00 Uhr, ereignete sich ein versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus in der Straße „Am Vogelgesang“. Der unbekannte Täter verschaffte sich Zutritt zum Grundstück und versuchte anschließend gewaltsam in das Einfamilienhaus zu gelangen. Dies miss - lang jedoch, da der Geschädigte den unbekannten Täter entdeckte. Der Täter flüchtete in unbekann - te Richtung, ohne etwas zu entwenden. Es entstand geringer Sachschaden. 08.01.2021 - Wohnungseinbruch - Wehrheim Zwischen 18:50 Uhr bis 21:30 Uhr gelangten unbekannte Täter durch Überklettern des Grundstückszauns auf das Grundstück eines Einfamilienhauses in der Isarstraße. Anschließend wurde die Verglasung der Terrassentür zerstört und sich so Zutritt in das Objekt verschafft. Nachdem im Objekt sämtliche Räume durchsucht wurden, verließen die Täter das Objekt in unbekannte Richtung. 07.01.2021 - Hochwertige Armbanduhr entwendet - Dorchheim In der Nacht hat ein Einbrecher eine hochwertige Armbanduhr aus einem Wohnhaus mitgehen las - sen. Gegen 01:45 Uhr verschaffte sich der Täter durch eine Seitentür Zutritt zu dem Haus in der Nikolausstraße und entdeckte dann die hochwertige Uhr in den Wohnräumen. Im weiteren Verlauf wurde der Bewohner auf den ungebetenen Gast aufmerksam, woraufhin dieser samt Beute die Flucht ergriff. Hierbei soll er in einen Pkw gestiegen sein, welcher von einem weiteren Täter gefahren wurde und vor dem Tatort gewartet hatte. 06.01.2021 - Einbrecher erbeuten Schmuck - Bad Homburg Hauptsächlich auf Schmuck hatten es Einbrecher am Abend bei ihrem Einstieg in eine Doppelhaushälfte abgesehen. Die unbekannten Täter nutzten die Abwesenheit der Hausbewohner von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr, um auf das Grundstück des Hauses in der Straße "An den Gärten" zu gelangen. Von dort aus verschafften sie sich über eine Terrassentür Zugang zu den Wohnräumen. Hier öffneten und durchwühlten sie mehrere Möbelstücke und flüchteten mit dem erbeutetem Schmuck im Wert von mindestens 1.500 Euro. Der Schaden an der Terrassentür beläuft sich auf - grund der massiven Gewalteinwirkung durch die Einbrecher auf ca. 2.000 Euro. 04.01.2021 - Bargeld bei Einbruch gestohlen - Eschborn Am frühen Abend ereignete sich ein Einbruch in einem Reihenhaus, bei dem mehrere Tausend Euro Bargeld entwendet wurden. Dem aktuellen Ermittlungsstand zufolge betraten Unbekannte zwischen 15:50 Uhr und 17:30 Uhr das Anwesen in der Nordstraße und zerstörten eine Balkontür. Durch diese wurden im Anschluss die Wohnräume betreten, wobei der oder die Einbrecher letztlich unerkannt mit dem Bargeld verschwanden. Zudem hinterließen die Täter einen Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. 03.01.2021 - Versuchter Einbruchdiebstahl in Reihenhaus - WI-Mainz-Kastel Am Abend, gegen 18:15 Uhr, stellten die Bewohner eines Reihenhauses in der Straße „An der Helling“ eine Beschädigung an ihrer Terrassentür fest. Die Kriminalpolizei konnte vor Ort Einbruchspuren sichern. Die Täter gelangten jedoch nicht ins Haus. 03.01.2021 - Über Garagendach und Balkon in Wohnung eingebrochen - Friedrichsdorf Nur ein paar Stunden war am Abend eine Wohnung unbeaufsichtigt, was Einbrecher nutzten, um dort Schmuck und elektronische Geräte zu entwenden. Die Unbekannten kletterten zwischen 17:00 Uhr und 20:40 Uhr zunächst auf eine Garage des Hauses in der Straße "Am Ringelsberg", von wel - cher sie auf den Balkon der Wohnung gelangten. Über die Balkontür verschafften sie sich Zutritt zu der Wohnung, aus welcher sie anschließend Diebesgut im Wert von über 1.000 Euro entwendeten. Vermutlich flohen sie auch wieder über den Balkon und das Garagendach vom Tatort. 30.12.20-03.01.2021 - Einbrecher verursachen hohen Sachschaden - Bad Homburg Unbekannte Täter brachen im Verlauf der letzten Woche in ein Haus ein und verursachten durch Verwüstungen einen Sachschaden von über 10.000 Euro . Zwischen dem 30.12.2020, 09:00 Uhr und dem 03.01.2021, 17:00 Uhr gelangten die Einbrecher auf das Grundstück in der Straße "Am Zollstock". Vermutlich verschafften sie sich anschließend über das Dach Zutritt zum Inneren des Gebäudes. Dort verwüsteten sie mehrere Räumlichkeiten und beschädigten das Interieur. Der Fluchtweg der unbekannten Täter konnte bislang nicht genau rekonstruiert werden. Auch zum Stehlgut liegen noch keine Meldungen vor. 02.01.2021 - Diebstahl aus Wohnung - Eschborn Der 30-jährige Geschädigte in der Mainstraße hatte zwei Bekanntschaften aus dem Internet zuhause zu Besuch. Als der Geschädigte gegen 22:30 Uhr im Badezimmer verweilte, durchsuchten die beiden Täter Behältnisse in der Wohnung des Geschädigten und entwendeten die Geldbörse samt Inhalt sowie einen USB Stick. Anschließend entfernten sie sich aus der Wohnung. 29.12.2020 - Wohnungseinbrecher von Bewohner gestört - WI-Bierstadt Zwei unbekannte Täter hatte sich am Abend in der Aukammallee die falsche Wohnung zum Einbrechen ausgesucht. Als die beiden Unbekannten gegen 17:30 Uhr auf den Balkon der Wohnung eines Mehrfamilienhauses versucht hatten die Balkontür aufzuhebeln, wurden sie auf frischer Tat von einem Bewohner ertappt. Die Täter flüchteten daraufhin in unbekannte Richtung. 29.12.2020 - Einbrecher im Mehrfamilienhaus - Oberursel Eine Wohnung in der Friedensstraße geriet zwischen 12:00 Uhr und 19:30 Uhr ins Visier von Einbrechern. Die Unbekannten näherten sich der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses vom rückwärtigen Bereich aus. Sie scheiterten zunächst an einem Fenster, schafften es dann aber, ein weiteres Fenster so zu beschädigen, dass es ihnen als Einstieg diente. In der Wohnung durchsuchten die unbekannten Täter die Räumlichkeiten und flüchteten mit erbeutetem Schmuck in unbekannte Richtung. 28./29.12.2020 - Einbrecher unterwegs - Oberursel Zwischen dem 28.12.2020, 18:30 Uhr und dem 29.12.2020, 18:30 Uhr, trieben Einbrecher ihr Unwesen. Die unbekannten Täter machten sich an einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Freiligrathstraße zu schaffen. Vom rückwärtigen Bereich aus gelangten sie zur Terrassentür, über welche sie sich Zutritt zu der Wohnung verschafften. Mit aus der Wohnstätte gestohlenem Schmuck flüchteten die Einbrecher wieder über die Terrassentür in unbekannte Richtung. 27.12.2020 - Einbruch in Mehrfamilienhaus - WI-Delkenheim Am Nachmittag zwischen 13:30 Uhr und 18:50 Uhr brachen unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Düsseldorfer Straße ein. Der Spurenlage nach kletterten die Täter auf den Balkon im ersten Zwischenge-schoss, hebelten die dortige Balkontür auf und durchsuchten die Wohnung. Anschließend verschwanden die Einbrecher unerkannt mit Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von 6.000 Euro. 27.12.2020 - Einbruch in Wohnhaus - Neu-Anspach Auf ein Wohnhaus hatten es Einbrecher zwischen 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr abgesehen. Sie begaben sich auf das Grundstück im Theodor-Haubach-Weg und verschafften sich über ein Fenster im Erdgeschoss Zugang zu dem Wohngebäude. Hier durchsuchten die Unbekannten das Mobiliar und flüchteten schließlich mit Diebesgut im Wert von geschätzten 200 Euro. 27.12.2020 - Einbrecher klettern über Balkon - Oberursel Eine Wohnung in der Industriestraße geriet ins Visier von Einbrechern. Zwischen 15:00 Uhr und 22:15 Uhr gelangten die Unbekannten auf das Grundstück des Mehrfamilienhauses und kletterten unter Zuhilfenahme einer Leiter auf einen Balkon im ersten Stock. Von dort verschafften sie sich über die Balkontür Zugang zu der Wohnung. Nach ersten Ermittlungen durchwühlten sie zwar mehrere Räume, entwendeten jedoch nichts. Ihre Flucht traten sie auch über den Balkon an. 26.12.2020 - Einbrecher scheitern - Geisenheim Erfolglos waren die Täter bei einem Mehrfamilienhaus in der Steinheimer Straße. Die Einbrecher ver- suchten erfolglos die Wohnungstür des Mehrfamilienhauses aufzuhebeln. Es wurde ein Sachschaden in mehreren Hundert Euro verursacht. 26.12.2020 - Einbruch in Wohnung eines Mehrfamilienhauses - Stierstadt In der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 19:30 Uhr schlugen unbekannten Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus in der Danziger Straße zu. Ersten Ermittlungen zu Folge gelangten sie über den Balkon einer Hochparterrewohnung auf den darüber liegenden Balkon im 1. Obergeschoss. Hier öffneten die Unbekannten gewaltsam die Balkontür, um in das Gebäude gelangen zu können. In der Wohnung entwendeten die Einbrecher Bargeld, Schmuck und einen Fahrzeugschlüssel. Im Anschluss ergriffen sie unerkannt die Flucht. 25.12.2020 - Einbrecher scheitert an Terrassentür - Walluf Unbekannte Täter versuchten erfolglos, zwischen 11:00 Uhr und 18:45 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Fliederstraße einzubrechen. Auch wenn es den Tätern nicht gelang die Terrassentür aufzuhebeln, verursachten sie einen Schaden in Höhe von ca. 1.400 Euro. 25.12.2020 - Einbrecher verursachen hohen Sachschaden - Kronberg Im Laufe des Tages haben Einbrecher in der Fritz-Wucherer-Straße einen hohen Sachschaden verursacht. Die Unbekannten verschafften sich durch ein Fenster Zutritt zu der Erdgeschoßwohnung eines dortigen Mehrfamilienhauses, und brachten in der Wohnung ein Waschbecken zum Überlaufen. Dabei lief das Wasser auch in einen Kellerraum, welcher sich unter der Wohnung befindet. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. 24.12.2020 - Einbrecher entwendet Wandtresor - Dornburg-Langendernbach Am Abend, gegen 18.00 Uhr, verschaffte sich ein Einbrecher gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Bereich des Ostrings. Der Täter trat die Haustür ein, durchsuchte die Räum-lich - keiten und entwendete einen Wandtresor. 23./24.12.2020 - Einbrecher scheitern - Rüdesheim In der Nacht vom 23.12.2020, 22:00 Uhr bis 24.12.2020, 11:30 Uhr scheiterten unbekannte Täter bei einem Einbruchsversuch in der Straße "An der Turnhalle" an einem Einfamilienhaus. Die Einbrecher versuchten erfolglos die Hauseingangstür des Einfamilienhauses aufzuhebeln. Es wurde ein Sachschaden in mehreren Hundert Euro verursacht. 21.12.2020 - Einbrecher schlagen zu - Limburg Im Laufe des Tages haben Einbrecher gleich mehrmals in Limburg zugeschlagen. In der Hochstraße in Staffel verschafften sich die Unbekannten zwischen 14:00 Uhr und 21:00 Uhr über ein Fenster auf der Gebäuderückseite eines Einfamilienhauses Zutritt zu dem Wohnhaus und entwendeten von dort mehrere Schmuckstücke. Ein weiterer Einbruch wurde der Polizei in der Goethestraße gemeldet. Hier hatten es die Täter zwischen 18:30 Uhr und 20:30 Uhr ebenfalls auf ein Einfamilienhaus abgesehen, zu welchem sie sich durch eine Terrassentür auf der Gebäuderückseite gewaltsam Zutritt verschafften. 21.12.2020 - Einbrecher flüchten ohne Beute - Oberursel Zu einem Wohnungseinbruch kam es in der Straße "Am Hang". Zwischen 15:15 Uhr und 20:30 Uhr gelangten bislang unbekannten Täter vermutlich über die Balkontür in das Einfamilienhaus und durchsuchten dort mehrere Räume. Hierbei beschädigten sie zwei Türen und verließen das Haus anschließend ohne Beute durch die Kellertür. Am Haus entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. 21.12.2020 - Einbrecher hebeln an Terrassentür - Bad Homburg v. d. Höhe Bei einem Wohnungseinbruchdiebstahl in der Taunussstraße wurde Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet. Die bisher unbekannten Täter gelangten, zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr, über ein Eingangstor auf das Grundstück der Geschädigten und hebelten anschließend die Terrassentür des Einfamilienhauses auf. Nachdem die Täter alle drei Stockwerke des Hauses durchsucht hatten, gelangten sie über die Terrassentür wieder nach draußen und flohen. Durch die beschädigte Terrassentür entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro. 20./21.12.2020 - Einbrecher unterwegs - Heßloch In der Zeit vom 20.12.2020, 15:30 Uhr bis zum 21.12.2020, 17:30 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Rehweg ein. Der Spurenlage nach gelangten die Täter über das Gartentor zum Haus, drangen auf unbekannte Weise in das Gebäude ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Anschließend verschwanden die Einbrecher unerkannt mit ihrer Beute in Form von Besteck, einem Telefon und Bargeld im Gesamtwert von ca. 1.600 Euro. 20.12.2020 - Junge Einbrecher fliehen - Farbschmierereien bleiben - Kirdorf Am frühen Abend kam es in einem Einfamilien-haus in der Grabengasse zu einem Zusammen-treffen zwischen zwei jungen Einbrechern und einem der Geschädigten. Die beiden Täter verschafften sich gegen 18:00 Uhr durch ein zuvor eingeschlagenes Kellerfenster Zugang zum Haus und wurden dabei durch den Geschädigten überrascht. Die beiden ca. 13 Jahre alten und bislang unbekannten Jungs flohen daraufhin in Richtung Bachstraße. Zusätzlich zu dem eingeschlagenen Kellerfenster, konnte der Geschädigte noch Farbschmierereien an seiner Hauswand feststellen. Ob die Sachbeschädigung durch dieselben Täter begangen wurden ist bislang unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro. 19.12.2020 - Einbruch in Einfamilienhaus - Bad Homburg Als ein Bewohner aus der Jacobistraße nach Hause kam, stellte er fest, dass unbekannte Täter sich, zwischen 12:00 Uhr und 21:15 Uhr, Zugang zu seinem Haus verschafft hatten. Die Hauseingangstür war aufgehebelt und das Haus durchwühlt. Es wurden diverse Gegenstände (u.a. Schmuck) entwendet. Bei dem Einbruch ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 600,- Euro entstanden. 18.12.2020 - Wohnungseinbruch - Eschborn Nur knapp zwei Stunden Abwesenheit reichten bislang unbekannten Tätern, um am Nachmittag zwischen 15:28 Uhr und 17:20 Uhr in ein Haus einzubrechen. Während das Ehepaar einkaufen ging, nutzen die Täter dies aus um Beute zu machen. Durch Aufhebeln gelangten die Täter in das Einfamilienhaus in der Leiershohlstraße. Aus dem Haus wurde eine Armbanduhr im Wert von ca. 2500EUR entwendet. 17.12.2020 - Einbrecher erbeuten Schmuck und Uhren - WI-Bierstadt Eine Stunde Abwesenheit der Wohnungseigen-tümer reichten Einbrechern am Abend zwischen 18:30 Uhr und 19:30 Uhr aus, um in eine Wohnung in der Kloppenheimer Straße einzu-brechen. Die unbekannten Täter schlugen in einem Mehrfamilienhaus die Fensterscheibe einer Wohnung ein und gelangten so das Wohnungs-innere. Dort durchsuchten sie die Räumlichkeiten und nahmen Schmuck und Uhren im Wert von mehreren Tausend Euro mit. Die Täter konnten unerkannt flüchten. 17.12.2020 - Einbruch in Wohnung - Wiesbaden In der Mannstaedtstraße kam es am Morgen gegen 09:40 Uhr zu einem Einbruch in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Unbekannte Täter kletterten auf den Balkon einer im Hochparterre gelegenen Wohnung und hebelten dort die Balkontür auf. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und konnten Schmuck und Uhren im Wert von einigen Tausend Euro auffinden und an sich nehmen. Anschließend verließen die Täter die Wohnung wieder über den Balkon und flüchteten unerkannt. 17.12.2020 - Einbrecher erbeuten Schmuck und Uhren - Steinbach Im Laufe des Tages, zwischen 07:00 Uhr und 19:00 Uhr, stiegen unbekannte Täter in ein Reihenhaus in der Altkönigstraße ein und erbeuteten Uhren und Schmuck. Der Spurenlage nach hebelten die Täter die Terrassentür des Hauses auf und gelangten so in das Objekt. Nachdem sie die Räumlichkeiten durchsucht hatten, konnten sie mit ihrer Beute unerkannt entkommen. Ein Zeuge sah abends eine Person auf dem Bürgersteig von dem betroffenen Haus in Richtung Fuchstanzstraße wegrennen. Hierbei soll es sich um einen schlanken Mann mit einem dunklen Kapuzenpullover gehandelt haben. 16.-17.12.2020 - Hohe Beute bei Wohnungsein - Oberursel Im Zeitraum vom 16.12.2020, 16:00 Uhr bis 17.12.2020, 20:30 Uhr kam es in der Straße "Kleine Schmieh" zu einem nicht alltäglichen Wohnungseinbruch. Ersten Ermittlungen nach begaben sich die Täter zur Rückseite des Einfamilienhauses und bohrten an einem dort gelegenen Fenster ein Loch in das Glas, um durch dieses an den Fenstergriff zu gelangen. Allerdings stießen die Einbrecher hier auf einen sogenannten "abschließbaren" Fenstergriff, so dass sie an dieser Stelle nicht in das Haus eindringen konnten. Als sie ihr Glück mit der gleichen Taktik an einem Fenster im 1. Obergeschoss probierten, gelang es ihnen in das Haus einzusteigen. Insgesamt erbeuteten die Täter Schmuck und Uhren im Gesamtwert von etwa 15.000 Euro, bevor sie unerkannt entkamen.
Aktuelle Meldungen über Wohnungseinbrüche im Bereich des Polizeipräsidiums Westhessen

Hier finden Sie aktuelle Warnungen über Einbrüche

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Sichern Sie ihre Wohnung !
Im Verdachtsfall rufen Sie bitte umgehend die Polizei an. Hinweise im Bereich Wiesbaden Kripo: 0611 345-0 Im Bereich Limburg-Weilburg Kripo: 06431 91400 Im Bereich Rheingau-Taunus-Kreis Polizei: 06124 7078-0 Im Bereich Main-Taunus-Kreis Polizei: 06192 2079-0 Im Bereich Hochtaunuskreis Polizei: 06172 120-0