SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Corona-Aktionen
© Siegfried Fröhlich 2015 - 2021
Der Präventionsrat MTK warnt vor fiesen Corona-Betrugsmaschen Trickbetrüger nutzen auch im Main-Taunus-Kreis die schwierige Situation rund um die Corona- Pandemie schamlos aus. Betrüger geben sich als Mitarbeiter des Impfzentrums, melden sich per Telefon, oder klingeln an der Haustür. Die Maschen sind vielfältig. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie nutzen die Betrüger auch altbekannte Maschen, wie den Enkeltrick, falsche Polizisten und falsche Gewinnverspre- chen. Sie locken mit Corona-Soforthilfen, nutzen Phishing-Mails mit Spendenaufrufen. Gemeinsam mit der Polizei hat der Präventionsrates Main-Taunus-Kreis, Peter Nicolay und Jürgen Moog, jeweils ein Poster für die Corona-Betrugsmaschen am Telefon, an der Haustür und im Internet sowie einen 8-seitigen Flyer entwickelt. Insgesamt hat der Präventionsrat MTK 20.000 Flyer und jeweils 2.000 Plakate in DIN A2 und DIN A3 drucken lassen. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis .
Foto: Präventionsrat MTK
Hier finden Sie: Flyer „ Warnung vor Corona-Betrugsmaschen Plakat „ Warnung vor Corona-Betrug am Telefon Plakat „ Warnung vor Corona-Betrug an der Haustür Plakat „ Warnung vor Corona-Betrug im Internet Flyer und Plakate finden Sie unter den oben aufgeführten Links.